FC Bayern will bei Klub-WM "unglaubliches Jahr" komplettieren

Das Pokal-Aus wurmt die Mannschaft, spielerisch tut sie sich aktuell schwer. Die Klub-WM und die Aussicht auf einen Titel kommen da dem FC Bayern gerade recht.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
So wie hier nach Serge Gnabrys (links) Treffer zum 4:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim wollen die Profis des FC Bayern auch bei der Klub-WM jubeln.
So wie hier nach Serge Gnabrys (links) Treffer zum 4:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim wollen die Profis des FC Bayern auch bei der Klub-WM jubeln. © imago images/Sven Simon

München - Der FC Bayern die Klub-WM kaum mehr erwarten und will in Katar den nächsten Titel holen.

"Der Gewinn der Klub-WM würde unser unglaubliches Jahr 2020 komplettieren. Dieses Jahr können es ja schon "nur" noch fünf Titel werden, weil wir im Pokal leider ein schlechtes Spiel gemacht haben. Das ist aber abgehakt - wir schauen nach vorne", sagte Linksverteidiger Alphonso Davies dem "Münchner Merkur".

Gnabry: "Wir sind im Moment vielleicht nicht so konsequent" 

Offensivspieler Serge Gnabry versicherte ebenfalls, dass in der Mannschaft "Vorfreude" auf das Turnier herrsche. Das Ziel sei es, "wieder einen Titel zu gewinnen", sagte er bei "DAZN".

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Der FC Bayern tut sich aktuell spielerisch allerdings schwer. "Wir sind im Moment vielleicht nicht so konsequent, wie wir es letzte Saison waren", räumte Nationalspieler Gnabry ein. "Wenn der Gegner dann mal ein Tor macht, kippt das Momentum, und das macht uns gerade das Leben ein bisschen schwerer."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren