FC Bayern verlängert Vertrag mit Adrian Fein bis 2023

Der FC Bayern bindet Talent Adrian Fein längerfristig. Der neue Vertrag läuft bis 2023. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nach Regensburg ausgeliehen: Adrian Fein.
firo/Augenklick Nach Regensburg ausgeliehen: Adrian Fein.

Der FC Bayern bindet Talent Adrian Fein längerfristig. Der neue Vertrag läuft bis 2023.

München – Es hatte sich bereits abgezeichnet: Der FC Bayern hat den Vertrag mit Adrian Fein bis 2023 verlängert. Der 20-jährige Münchner ist aktuell an den Zweitligisten Hamburger SV ausgeliehen und hat sich dort inzwischen als Leistungsträger etabliert. Zuvor war Fein an Jahn Regensburg ausgeliehen. 

Seine starken Leistungen im zentralen und defensiven Mittelfeld in Regensburg und beim HSV sind auch Hasan Salihamidzic nicht verborgen geblieben. "Adrian durfte in den vergangenen eineinhalb Jahren in der 2. Bundesliga viel Spielpraxis sammeln und konnte dadurch große Fortschritte in seiner Entwicklung machen. Wir sind von seinem Potenzial überzeugt und haben ihn deshalb längerfristig an den FC Bayern gebunden", sagt der Sportchef in einer Mitteilung der Bayern.

Fein hat seit seiner Ausleihe seinen Marktwert laut dem Portal transfermarkt.de von 750.000 auf 4,5 Millionen Euro gesteigert. 

Nach Regensburg ausgeliehen: Adrian Fein.
Nach Regensburg ausgeliehen: Adrian Fein. © firo/Augenklick

Adrian Fein: Ab Sommer bei den Profis des FC Bayern?

Neben seinen fußballerischen Fähigkeiten passt Fein auch sonst perfekt ins angestrebte Portfolio des FC Bayern. Geboren in München, das Münchner Kindl als Tattoo auf dem Unterarm, hat er das Zeug zur Identifikationsfigur. "Ich bin in München geboren und habe beim FC Bayern viele Jahre meiner Jugend verbracht. Umso glücklicher bin ich, dass ich jetzt die Chance bekommen habe, meinen Vertrag zu verlängern", sagt der 20-Jährige, der seit dem achten Lebensjahr bei Bayern spielte.

Und weiter: "Die Zeit beim Hamburger SV ist sehr wichtig für mich. Ich kann Spielpraxis sammeln und mich weiterentwickeln." Spielpraxis für die nächste Saison. Bereits Anfang der Woche hatte die "tz" von Plänen des Rekordmeisters berichtet, Fein ab Sommer in den Profikader einzugliedern.

Lesen Sie hier: Neuer und Nübel?

FC Bayern: Die Vertragslaufzeiten der Spieler

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren