FC Bayern: Triple-Helden versteigern Schuhe und Co. für guten Zweck

Spieler des frisch gebackenen Triple-Siegers FC Bayern trennen sich von ihrer Arbeitskleidung. Neuer, Coman und Alaba lassen im Rahmen einer Charity-Aktion ihre Trikots und Schuhe versteigern.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Spendet seine Arbeitskleidung für einen guten Zweck: Bayern-Torwart Manuel Neuer.
Federico Gambarini/dpa Spendet seine Arbeitskleidung für einen guten Zweck: Bayern-Torwart Manuel Neuer.

München - Einige Bayern-Spieler versteigern Ausrüstung, die sie auf dem Weg zum Triple getragen haben. Manuel Neuer bietet beispielsweise Schuhe und Handschuhe an, David Alaba ebenfalls seine Schuhe und Siegtorschütze Kingsley Coman trennt sich von seinem Trikot.

Auf dem Charity-Portal "United Charity" werden die Devotionalen an den Hochstbietenden versteigert. Der Erlös geht an einen guten Zweck. Manuel Neuers Fußballschuhe in Größe 46 2/3 stehen noch beim Mindestgebot von 100 Euro. Die Auktion läuft jedoch noch fast einen Monat. Die Schuhe weisen laut der Beschreibung "deutliche Gebrauchsspuren" auf und sind jeweils handsigniert. 

Neuers Handschuhe für über 2.000 Euro

Auch die Handschuhe des Bayern-Keepers sind zu haben. Die stehen allerdings schon kurz vor Auktionsschluss bei über 2.000 Euro. Alabas Adidas-Fußballschuhe mit der Aufschrift "Jesus loves you" stehen aktuell bei 550 Euro. Für das signierte Leiberl, das der Final-Siegtorschütze von Lissabon, Kingsley Coman, im DFB-Pokal getragen hatte, wurde bisher noch kein Gebot abgegeben.

Lesen Sie auch: Triumph in Champions League beschert Bayern Geldregen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren