FC Bayern: Sorge um Mats Hummels - Wackelig, sehr wackelig

Mats Hummels bekommt beim Champions-League-Spiel gegen Ajax Amsterdam zwei Mal einen heftigen Schlag gegen den Kopf. Nach dem Spiel verlässt der Bayern-Star die Allianz Arena mit Schmerzen. Am Morgen gibt er Entwarnung. 
| Maximilian Koch/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Weltmeister beim FC Bayern: Mats Hummels (Mi.).
imago/MIS Weltmeister beim FC Bayern: Mats Hummels (Mi.).

München - Mats Hummels wirkte deutlich benommen, als er in der dritten Minute der nachspielzeit von den Betreuern vom Platz geleitet wurde. Der Abwehr-Chef hatte sich kurz zuvor bei einem schweren Zusammenprall eine Platzwunde zugezogen. "Er hat einen Cut. Er wurde mit einigen Stichen genäht", sagte Trainer Niko Kovac nach dem Spiel, ging aber davon aus, dass die Verletzung nicht so schlimm sei.

Beim Verlassen der Arena sagte er, er fühle sich "wackelig, sehr wackelig". Am Mittwochmorgen gab der Weltmeister via Instagram mit einem Kopfverband-Foto Entwarnung: "Mein Lieblingsdoktor sagt, dass in ein paar Tagen alles wieder in Ordnung ist."

Lesen Sie auch: Kimmich konsterniert, Müller mahnt

Noten: Drei Mal die Fünf und viele Vieren für die Bayern

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren