FC Bayern: Servus, Marcel! Sabitzer absolviert erste Einheit an der Säbener

Marcel Sabitzer hat erstmals seit seiner Verpflichtung von RB Leipzig eine Einheit an der Säbener Straße absolviert. Der Neuzugang hatte zuletzt mit einer Adduktorenverletzung zu kämpfen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Bayerns Neuzugang Marcel Sabitzer stand am Freitag erstmals auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße.
Bayerns Neuzugang Marcel Sabitzer stand am Freitag erstmals auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße. © IMAGO / motivio

München - Willkommen in München, Marcel Sabitzer! Der österreichische Neuzugang von RB Leipzig hat am Freitag erstmals den Trainingsplatz an der Säbener Straße betreten.

Nach seiner Adduktorenverletzung, die er sich zuvor noch in Leipzig zugezogen hatte und wegen der er nicht zur Nationalmannschaft gereist ist, absolvierte der 27-Jährige am Morgen zusammen mit Fitness-Coach Simon Martinello eine erste therapeutische Laufeinheit an der Säbener Straße.

Wird Sabitzer bis zum Leipzig-Kracher fit?

In der kommenden Woche soll er dann auch ins Mannschaftstraining einsteigen. Ob er bis zum Topspiel bei seinem Ex-Klub RB Leipzig (Samstag, 11. September, 18.30 Uhr/Sky und im AZ-Liveticker) mit dabei sein wird, ist noch offen.

Anzeige für den Anbieter Sky Fluid über den Consent-Anbieter verweigert

Gute Nachrichten gibt es auch von Marc Roca und Lucas Hernández. Beide hatten die Vorbereitung verletzungsbedingt verpasst und kämpfen aktuell für ihr Comeback. Sie absolvierten am Freitag eine intensive Einheit und konnten auch mit dem Ball trainieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren