FC Bayern: Salihamidzic verteidigt seinen Rekordtransfer Hernandez

Auch verletzungsbedingt konnte Lucas Hernández beim FC Bayern noch nicht wirklich überzeugen. Nun erhält der Rekordtransfer Rückendeckung von Hasan Salihamidzic.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Lucas Hernández: 70 Mio. Euro - unverändert.
Rauchensteiner/Augenklick Lucas Hernández: 70 Mio. Euro - unverändert.

München - Er war DER Prestigetransfer des Sportdirektors, der absolute Wunschspieler von Hasan Salihamidzic (43): Lucas Hernández (24), der im Sommer 2019 für rund 80 Millionen Euro von Atlético Madrid nach München kam. Doch bislang hat der Franzose noch nicht voll und ganz überzeugen können, auch deshalb, weil ihn verschiedene Blessuren stoppten.

Salihamidzic überzeugt von Hernández' Qualitäten

Alphonso Davies (19) und David Alaba (27) liegen aktuell ein Stück weit vor Hernández. Salihamidzic allerdings glaubt an seinen Rekordmann – und verteidigt Hernández. "Dass er verletzungsbedingt keinen guten Start bei uns erwischt hat, ist bedauerlich, aber so etwas passiert", sagte Brazzo der "Sport Bild": "Lucas hat die Qualität und den Willen, aus so einer Situation gestärkt hervorzugehen. Sein Transfer wurde auf Vorstands- und Aufsichtsratsebene einstimmig beschlossen, wir sind überzeugt, dass er unserer Mannschaft noch sehr helfen wird."

Das muss der Gelobte nun auch zeigen.

Lesen Sie auch: Bayerns Alphonso Davies ist jetzt schon ein großes Vorbild

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren