FC Bayern reist beim Bundesliga-Comeback zu Union Berlin

Die Fortsetzung der Bundesliga nimmt immer konkretere Formen an. Am Donnerstag hat die DFL die Reihenfolge der verbleibenden Spieltage bekanntgegeben - für den FC Bayern geht es zu Union Berlin.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Trainer des FC Bayern: Hansi Flick
firo/Augenklick Trainer des FC Bayern: Hansi Flick

München/Frankfurt - Der FC Bayern wird am ersten Spieltag nach der Coronapause am Sonntag, 17. Mai, um 18 Uhr bei Union Berlin antreten. Dies gab die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Donnerstag im Anschluss an eine virtuelle Versammlung mit den 36 Profiklubs bekannt.

FC Bayern noch gegen BVB, Leverkusen und Gladbach

Die noch ausstehenden neun Spieltage sollen ab dem 16. Mai turnusmäßig beginnend mit dem 26. Spieltag ausgetragen werden. Für Tabellenführer Bayern geht es in der Rest-Saison unter anderem noch gegen Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach.

Die Politik hatte zuvor grünes Licht für den Neustart trotz der Coronakrise gegeben. Bei der Videokonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten am Mittwoch in Berlin wurde der Weg für den Wiederbeginn der seit Mitte März unterbrochenen Spielzeit in der Bundesliga und der 2. Liga ab Mitte Mai freigemacht.

Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren