FC Bayern: Philipp Lahm steht wieder auf dem Platz. Das sagt der FT Gern

Philipp Lahm steht wieder auf dem Platz! Nach seinem Rücktritt als Fußball-Profi tritt der 33-Jährige bei seinem ersten Klub wieder gegen den Ball. Der Vorsitzende des FT Gern spricht in der AZ über die Aktion.
| Markus Bosch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Philipp Lahm im Kreise seiner neuen Mannschaftskollegen.
facebook.com/ftgern Philipp Lahm im Kreise seiner neuen Mannschaftskollegen.

München - Nach seinem Karriereende als Fußball-Profi wollte der ehemalige Bayern-Kapitän Philipp Lahm zunächst etwas Abstand vom Fußball gewinnen. "Erst einmal Urlaub", erklärte der langjährige Weltklasse-Profi auf die Frage, was er nun als erstes mache.

Doch knapp zwei Monate nach seinem letzten Pflichtspiel für den deutschen Rekordmeister hat es den 33-Jährigen offenbar wieder in den Füßen gejuckt. Davon zeugt zumindest ein Foto auf der Facebook-Seite der FT München-Gern. Dort ist Lahm im Kreise einer Altherren-Mannschaft zu sehen und das Foto trägt den Titel "Gerner Legenden - ohne Worte".

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

"Es handelt sich um ein einmalig zusammengestelltes Team aus langjährigen Spielern der FT Gern, allesamt im Senioren C Alter (älter als 45 Jahre) Darunter auch Philipp Lahms Vater Roland. Als Kind und Jugendlicher hatte Philipp zu diesen Spielern, die damals im besten Fußballeralter waren, fast durchgehend auch persönlichen Kontakt", sagte Gerns Vorstand Michael Franke der AZ über die Hintergründe des Fotos.

"Einmalige Aktion"

Auf die Frage, ob es zu weiteren Auftritten von Lahm im Gerner Trikot kommt, antwortete der Vorstand mit einem Augenzwinkern: "Es handelt sich um eine einmalige Aktion, da Philipp in dieser Altersklasse noch nicht spielen kann. Vermutlich wäre er damit auch nicht wirklich ausgelastet."

Lahm sei sofort zu diesem Spaß bereit gewesen, berichtet Franke. Ohnehin bestünde ein permanenter persönlicher Kontakt über Eltern und Freunde, so der Vorsitzende weiter.

Lahm hat bei der FT Gern seine ersten Schritte auf dem Fußballplatz gemacht. Noch heute sind seine Eltern im Verein involviert. Auch der 33-Jährige schaute immer mal wieder bei seinem Jugendverein vorbei, wie Franke kürzlich im AZ-Interview verriet.

Nun ist Lahm also auch fußballerisch wieder zurück bei seinem ersten Team. Er kann es eben einfach nicht lassen.

Lesen Sie hier: Rechtsverteidiger-Suche - FC Barcelona scharf auf Kimmich

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren