FC Bayern: Ottmar Hitzfeld kann Hansi Flicks DFB-Wechsel nicht nachvollziehen - "Unfassbarer Entscheid"

Dass Hansi Flick den FC Bayern im Sommer verlässt, um den Bundestrainer-Job von Joachim Löw zu übernehmen, sorgt bei Ottmar Hitzfeld für Unverständnis. "Er hätte bei Bayern über Jahre eine Ikone werden können", sagt der langjährige Bayern-Coach.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
18  Kommentare Artikel empfehlen
Der ehemalige Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld. (Archivbild)
Der ehemalige Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld. (Archivbild) © Robert Ghement/EPA/dpa

München - Ottmar Hitzfeld hat kein Verständnis dafür, dass Hansi Flick den FC Bayern im Sommer verlässt, um Joachim Löw als Bundestrainer zu beerben.

"Da blicke ich nicht durch, ehrlich gesagt, ich hab's nie verstanden", sagt der 72-Jährige, der 2001 selbst mit den Bayern die Champions League gewann, gegenüber dem "Blick".

Hitzfeld: Flick-Verkündung sorgte für Bruch mit den Bossen

Insbesondere die Art der Verkündung seiner Entscheidung habe das Verhältnis zu den Bossen wohl schwer belastet, mutmaßt Hitzfeld. "Dass Flick nach dem Spiel in Wolfsburg sagte, er gehe und die Führung nichts davon wusste, führte sicher zum Bruch zwischen allen", meint der ehemalige Bayern-Trainer.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Auch mit mehreren Wochen Abstand kann Hitzfeld Flicks Schritt nicht nachvollziehen. "Für mich ist es immer noch ein unfassbarer Entscheid, dass du als Erfolgstrainer von Bayern zum DFB gehst – er hätte bei Bayern über Jahre eine Ikone werden können", sagt der 72-Jährige.

Flick hatte die Bayern im Frühjahr nach gerade einmal eineinhalb Jahren und sieben Titeln um Auflösung seines bis 2023 laufenden Vertrages gebeten. Der 56-Jährige übernimmt nach der Europameisterschaft das Amt des scheidenden Bundestrainers Joachim Löw, sein Kontrakt beim DFB läuft bis zur Heim-EM 2024.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 18  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
18 Kommentare
Artikel kommentieren