FC Bayern muss vorerst auf Michael Cuisance verzichten

Der FC Bayern muss vorerst ohne Mittelfeldspieler Michael Cuisance auskommen. Der Franzose hat sich eine Verletzung im Sprunggelenk zugezogen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Michael Cuisance Training
imago/eu-images Michael Cuisance Training

München - Es läuft einfach nicht für Michael Cuisance beim FC Bayern! Nachdem der französische Neuzugang weiterhin auf seinen sportlichen Durchbruch beim Rekordmeister wartet, setzt ihn nun auch noch eine Verletzung außer Gefecht.

Der Mittelfeldspieler hat sich laut Angaben der Bayern eine Stauchung und Gelenkkapselreizung im rechten Sprunggelenk zugezogen und wird der Mannschaft "in den kommenden Spielen fehlen". Dies ergab eine Untersuchung durch Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt

Cuisance: Noch kein Einsatz unter Flick

Somit dürfte die Hinrunde für den französischen Juniorennationalspieler höchstwahrscheinlich gelaufen sein.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Cuisance war am Sonntag im Training umgeknickt und musste daraufhin die Einheit vorzeitig beenden. Der Franzose wartet unter Hansi Flick weiterhin auf seine ersten Einsatzminuten, unter Vorgänger Niko Kovac kam der 20-jährige Mittelfeldspieler lediglich auf zwei Kurzeinsätze

Lesen Sie auch: Bayern gibt leichte Entwarnung bei Tolisso und Boateng

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren