FC Bayern München im Pokal gegen Borussia Dortmund: "Das wünscht sich keiner"

In der vergangenen Saison hatte der FC Bayern im Pokal-Halbfinale gegen den BVB verloren (2:3), diesmal treffen die Rivalen im Achtelfinale aufeinander. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge findet das gar nicht gut.  
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Karl-Heinz Rummenigge: "Das wird ein heißes Spiel noch vor Weihnachten."
Minkoff/Augenklick Karl-Heinz Rummenigge: "Das wird ein heißes Spiel noch vor Weihnachten."

In der vergangenen Saison hatte der FC Bayern im Pokal-Halbfinale gegen den BVB verloren (2:3), diesmal treffen die Rivalen im Achtelfinale aufeinander. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge findet das gar nicht gut.

München - Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist vom Achtelfinal-Los Borussia Dortmund wenig begeistert.

"Das kommt ganz schön früh. Das wird vor Weihnachten noch ein heißes Spiel, das wünscht sich keiner. Das ist im Normalfall ein Finale, das hatten wir in den letzten Jahren oft", sagte Rummenigge vor dem Abflug des deutschen Rekordmeisters zum Champions-League-Gruppenspiel am Dienstag (20:45 Uhr/Sky und im AZ-Liveticker) bei Celtic Glasgow.

Das Achtelfinale im DFB-Pokal findet am 19. oder 20. Dezember statt. Schon in der zweiten Runde hatten die Bayern in RB Leipzig einen ganz harten Brocken erwischt. Mit 6:5 nach Elfmeterschießen hatte sich das Team von Jupp Heynckes durchgesetzt.

"Erst so ein Sechzehntelfinale, jetzt dieses Achtelfinale - da geht es schon ganz schön zu", sagte Rummenigge. Seine Bayern hatten in der vergangenen Saison zu Hause im Pokal-Halbfinale gegen den BVB verloren (2:3).

Weitere Twitter-Reaktionen auf die Auslosung...

 

Lesen Sie hier: FC Bayern reist ohne Lewandowski nach Glasgow

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren