FC Bayern München: Franck Ribéry zum fünften Mal Vater geworden

Nachwuchs im Hause Ribéry: Wie der FC Bayern München mitteilte, ist der Franzose zum fünften Mal Vater geworden. Er wird deswegen auch verspätet nach Liverpool fliegen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Franck Ribéry posiert immer wieder mit seinen Kindern.
Rauchensteiner/Augenklick Franck Ribéry posiert immer wieder mit seinen Kindern.

München - Frohe Kunde im Hause Ribéry! Der Bayern-Star ist in der Nacht zum fünften Mal Vater geworden. Das teilte der FC Bayern am Montagvormittag beim Abflug nach Liverpool mit.

Zusammen mit seiner Frau Wahiba hat der 35-Jährige bereits vier Kinder, nun gab es erneut Nachwuchs. "Herzlichen Glückwunsch! Jetzt hat er mich mit 5 Kindern eingeholt", sagte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge am Münchner Flughafen kurz vor dem Start nach Liverpool.

Franck Ribéry fehlt wegen Geburt seines Kindes

Ribéry fehlte beim Abflug der Bayern wegen der Geburt seines Kindes. "Er wird am Nachmittag nachreisen", teilte Sportdirektor Hasan Salihamidzic mit.

Der FC Bayern München trifft am Dienstag in Liverpool im Achtelfinale der UEFA Champions League auf den FC Liverpool (21 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker).

Lesen Sie hier: Zurück zum FC Bayern? Xherdan Shaqiris Herz schlägt noch für München

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren