FC Bayern: Kingsley Coman kehrt auf den Trainingsplatz zurück

Der zuletzt angeschlagen von der französischen Nationalmannschaft abgereiste Kingsley Coman ist am Dienstag wieder auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Der Flügelspieler des FC Bayern absolvierte nach überstandener Muskelverletzung eine Laufeinheit an der Säbener Straße.
| AZ, Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Kingsley Coman absolvierte am Dienstag Laufrunden an der Säbener Straße.
Maximilian Koch Kingsley Coman absolvierte am Dienstag Laufrunden an der Säbener Straße.

München - Kingsley Coman ist am Dienstag auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Der 23-Jährige absolvierte am Vormittag eine individuelle Laufeinheit an der Säbener Straße. Anschließend verschwand der Flügelspieler in der Kabine, am Mannschaftstraining nahm er nicht teil.

Kingsley Coman absolvierte am Dienstag Laufrunden an der Säbener Straße.
Kingsley Coman absolvierte am Dienstag Laufrunden an der Säbener Straße. © Maximilian Koch

Coman musste beim 2:1-Erfolg der französischen Nationalmannschaft gegen Moldawien am vergangenen Donnerstag kurz vor Schluss angeschlagen ausgewechselt werden und reiste vorzeitig zurück nach München. Eine eingehende Untersuchung bei Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt ergab eine neurogene Muskelverhärtung im Oberschenkel.

Lesen Sie auch: Kahns Mission 2022 - Diese wichtigen Änderungen stehen beim FC Bayern an

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren