FC Bayern: Kingsley Coman erleidet schwere Knieprellung

Gute Nachrichten für Kingsley Coman! Der Flügelflitzer des FC Bayern zog sich gegen die Tottenham Hotspur lediglich eine schwere Knieprellung zu und soll schon am Freitag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
FC Bayern Kingsley Coman.
imago/MIS FC Bayern Kingsley Coman.

Gute Nachrichten für Kingsley Coman! Der Flügelflitzer des FC Bayern zog sich gegen Tottenham Hotspur lediglich eine schwere Knieprellung zu und soll schon am Freitag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

München - Kingsley Coman hat sich glücklicherweise nicht schlimmer verletzt. Wie der FC Bayern am Donnerstagnachmittag bekanntgab, hat sich der Franzose lediglich eine schwere Knieprellung zugezogen. Dies habe die Untersuchung bei Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt ergeben.

Coman soll am Freitag wieder trainieren

Der Flügelstürmer wird voraussichtlich schon am Freitag wieder ins Training einsteigen. Inwiefern ein Einsatz beim Supercup gegen Borussia Dortmund gefährdet ist, teilten die Bayern nicht mit.

Coman sorgte am Mittwochabend für die große Schreckseckunde bei der Partie gegen die Tottenham Hotspur (7:8 n. E.), als er nach einem Zweikampf mit dem Argentinier Juan Foyth am Boden liegen blieb. Der Innenverteidiger war Coman versehentlich in vollem Lauf mit dem Fuß auf das Knie gestiegen, der Franzose musste im Anschluss ausgewechselt werden.

Lesen Sie hier: Noten zum FC Bayern - eine Eins, aber auch eine Fünf

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren