FC Bayern: Kein Einsatz in Gladbach! Die Diagnose von Robben ist da

Der FC Bayern muss im Bundesliga-Spiel in Gladbach auf Routinier Arjen Robben verzichten. Das ergab eine Untersuchung durch Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Wieder ist es eine Muskelverletzung.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Seit 2009 beim FC Bayern: Arjen Robben (re.).
firo/Augenklick Seit 2009 beim FC Bayern: Arjen Robben (re.).

München - Nächster Ausfall beim FC Bayern: Arjen Robben hat sich am Mittwochabend beim Champions-League-Sieg in Anderlecht einen kleinen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen. Dies teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Donnerstag nach einer Untersuchung durch Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München mit.

Robben musste in Anderlecht vom Feld

Der 33-jährige Robben fällt damit mindestens an diesem Samstag (18:30 Uhr/bei Sky und im AZ-Liveticker) beim Bundesliga-Auswärtsspiel in Gladbach aus. Der Offensivspieler musste beim 2:1 gegen RSC Anderlecht in der 48. Minute verletzt vom Feld. Bitter: In dieser Saison hatte der Niederländer bislang alle Pflichtspiele bestritten, nur auf Schalke gefehlt – wegen einer Grippe. Jetzt muss Chefcoach Jupp Heynckes also auch noch auf seinen Routinier verzichten.

Bayern-Lazarett: So steht es um die verletzten Stars

Lesen Sie hier: Über 500 Tage verletzt: Die Mega-Krankenakte von Thiago

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren