FC Bayern: Auto von hupendem Fan mit Eiern beworfen

Der Triumph in der Champions League hat die Fans des FC Bayern in Ekstase versetzt. Eine Mutter hatte dafür jedoch kein Verständnis.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein hupender Bayern-Fan ist bei der Triple-Feier mit Eiern beworfen worden. (Symbolbild)
Peter Kneffel/dpa Ein hupender Bayern-Fan ist bei der Triple-Feier mit Eiern beworfen worden. (Symbolbild)

Bad Tölz - Eine genervte Mutter hat in Bad Tölz Eier auf das Auto eines Mannes geworfen, der nachts hupend den Champions-League-Sieg des FC Bayern bejubelte. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 20-Jährige in der Nacht auf Montag mit seinem Cabrio in der Stadt lautstark seine Runden gedreht, sodass das herzkranke Kind der Frau aufwachte und nicht mehr einschlafen konnte.

Zunächst habe die Mutter die Polizei gerufen, aber dann schon vor deren Eintreffen auf eigenwillige Art versucht, das Problem zu lösen: Sie warf aus ihrer Wohnung im dritten Stock zwei Eier auf das Cabrio und traf eine 18-Jährige, die auf dem Rücksitz saß. Die junge Frau wurde dabei leicht an der Wange verletzt. Gegen die Eierwerferin wird nun ermittelt. FC Bayern: Party auf der Leopoldstraße - Die meisten Münchner benehmen sich

Lesen Sie auch: Ministerpräsident Söder empfängt Bayerns Feierbiester

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren