FC Bayern: Arjen Robben trainiert an der Säbener Straße

Da schau her! Arjen Robben hält sich aktuell auf dem Trainingsgelände des FC Bayern fit und schließt ein Comeback als Profi-Fußballer nicht aus - im Trikot des Rekordmeisters wird man ihn aber nicht mehr sehen.
| AZ/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Er kann es einfach nicht lassen: Auch nach dem Karriereende schuftet Arjen Robben auf dem Trainingsgelände der Bayern. (Archivbild)
firo/Augenklick Er kann es einfach nicht lassen: Auch nach dem Karriereende schuftet Arjen Robben auf dem Trainingsgelände der Bayern. (Archivbild)

München - Arjen Robben hält sich wieder beim FC Bayern fit·und schließt ein Profi-Comeback nicht aus. "Man weiß nie. Ich möchte jetzt weder Ja noch Nein sagen", sagte der langjährige Bayern-Star am Freitag im Interview mit "Sport1".

Ein erneutes Engagement in München sei aber "hundertprozentig ausgeschlossen". Für ihn und seine Familie stehe Ende des Monats erst mal der Umzug nach Holland an, betonte der 36-Jährige: "Alles andere werden wir sehen."

Robben topfit: Corona verhinderte Marathon-Teilnahme

Robben war am Donnerstag beim Bayern-Training gesichtet worden. "Mit Fitness-Chef  Holger Broich trainiere ich zwei- bis dreimal in der Woche und möchte das auch zukünftig tun", berichtete der Niederländer. "Wir machen Läufe, Sprints und arbeiten auch mit dem Ball." 

Dementsprechend sei sein körperlicher Zustand "sehr gut". Ein geplantes Marathon-Debüt habe allerdings die Corona-Pandemie verhindert.

Lesen Sie auch: Bayern-Schock! Thiago fällt wochenlang aus

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren