Bericht: Knieverletzung - Fiete Arp muss erneut pausieren

Fiete Arp muss offenbar erneut pausieren. Einem Medienbericht zufolge hat sich der Angreifer des FC Bayern eine Knieverletzung zugezogen - es ist nicht der erste Rückschlag für den 20-Jährigen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fiete Arp wird immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen.
imago images / Eibner Fiete Arp wird immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen.

München - Fiete Arp bleibt das Verletzungspech offenbar weiter treu. Wie die "Bild" berichtet, hat sich der 20-Jährige vor wenigen Tagen im Training eine Knieverletzung zugezogen.

Arp arbeitete demnach in der Trainingsgruppe von Miroslav Klose, zu der auch Königstransfer Leroy Sané gehört, um sich auf die neue Saison vorzubereiten. Die genaue Diagnose steht offenbar noch aus.

Fiete Arp war im Sommer vergangenen Jahres für eine kolportierte Ablöse von drei Millionen Euro nach München gewechselt, konnte sich nach einer starken Vorbereitung allerdings nicht durchsetzen. Auch verletzungsbedingt kam der 20-Jährige zu keinem einzigen Pflichtspieleinsatz in der erste Mannschaft. In der abgelaufenen Saison kam er überwiegend bei den Amateuren in der 3. Liga zum Einsatz, wo er drei Tore in zwölf Spielen zum überraschenden Meistertitel beitrug.

Lesen Sie auch: Alaba spielt gegen Barca - sein zukünftiger Arbeitgeber?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren