Bei Österreich überzeugt er: Fehlt Sabitzer bei den Bayern das Vertrauen?

Marcel Sabitzer ist seit seinem Wechsel zum FC Bayern im Sommer noch nicht wirklich angekommen. Nun hat sich der Österreicher zu seiner Situation beim Rekordmeister geäußert und lässt durchklingen, dass ihm das Vertrauen fehlt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen
Marcel Sabitzer wechselte im Sommer zum FC Bayern.
Marcel Sabitzer wechselte im Sommer zum FC Bayern. © IMAGO / Chai v.d. Laage

München - In seinen ersten Monaten beim FC Bayern konnte Marcel Sabitzer noch nicht zeigen, weshalb der FC Bayern im Sommer eine kolportierte Ablöse von rund 15 Millionen Euro für ihn gezahlt hat. Insgesamt stand er zwar elf Mal für den Rekordmeister auf dem Platz, in der Bundesliga hat es allerdings nur ein Mal für die Startelf gereicht.

Sabitzer bei Österreich gesetzt: "Hier spüre ich das Vertrauen"

In der Mittelfeld-Hackordnung hat der Ex-Kapitän von RB Leipzig derzeit klar das Nachsehen hinter Joshua Kimmich und Leon Goretzka, mit Corentin Tolisso gibt es zudem einen weiteren Konkurrenten im Zentrum.

Anders als bei den Bayern ist Sabitzer in der österreichischen Nationalmannschaft unumstritten und liefert konstant gute Leistungen. Auch dank Trainer Franco Foda, der auf den 27-Jährigen baut.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

"Ich spüre hier speziell das Vertrauen, Sicherheit, dass ich gebraucht werde. Wenn ich das fühle und spüre, kann ich auch meine beste Leistung abrufen", sagt Sabitzer nun: "Jeder braucht irgendwo Vertrauen und Sicherheit, um seine bestmögliche Leistung abrufen zu können." In seiner aktuellen Situation sei es für ihn besonders wichtig, Einsatzminuten zu erhalten.

ÖFB-Coach Foda überzeugt: Sabitzer wird sich bei Bayern durchsetzen

Trotz der etwas ernüchternden ersten Monate bei den Bayern ist Foda davon überzeugt davon, dass sich Sabitzer bei den Bayern langfristig durchsetzen wird. "Qualität setzt sich am Ende des Tages durch", sagt der 55-Jährige: "Und er hat die Qualität. Er wird sich auch bei Bayern durchsetzen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren