Bayern-Star verletzt: David Alaba erleidet Muskelfaserriss

David Alaba hat sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Der FC Bayern wird eine Weile auf seinen Verteidiger verzichten müssen. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

David Alaba hat sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Der FC Bayern wird eine Weile auf seinen Verteidiger verzichten müssen. 

Leipzig/München – David Alaba wird dem FC Bayern vorerst fehlen. Der 27-Jährige hat sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich des linken Oberschenkels zugezogen, wie der Klub am Sonntagmittag mitteilte.

Alaba war für das Bundesliga-Topspiel gegen RB Leipzig (1:1) eigentlich für die Startelf vorgesehen, verletzte sich aber beim Aufwärmen und musste auf der Bank Platz nehmen. Für ihn rückte Jérôme Boateng nach. 

Wie lang genau Alaba aufgrund seiner Verletzung ausfallen wird, gab der Rekordmeister nicht bekannt. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Lesen Sie hier: Neuer stänkert gegen DFB-Rivale ter Stegen

Remis in Leipzig: Neuer überragend, Gnabry enttäuscht

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren