Bayern gegen Leipzig: Blonder Mats Hummels überrascht mit neuer Frisur

Im letzten Spiel des Jahres wollte es Bayern-Innenverteidiger Mats Hummels wohl nochmal wissen. Der 28-Jährige lief mit neuer Frisur in der Allianz Arena auf – in den sozialen Netzwerken hielt sich die Begeisterung für die blonde Haarpracht allerdings in Grenzen.
| AZ/ms
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mats Hummels (r.) im Zweikampf mit Timo Werner.
dpa 2 Mats Hummels (r.) im Zweikampf mit Timo Werner.
Eine verlorene Partie Dosenwerfen soll der Grund für Hummels Typwechsel sein.
dpa 2 Eine verlorene Partie Dosenwerfen soll der Grund für Hummels Typwechsel sein.

München - "Ich dachte Arjen Robben spielt in der Innenverteidigung", schrieb ein Twitter-User kurz nach Abpfiff des Spitzenspiels der Bayern gegen RB Leipzig. Ja, die Zuschauer auf dem Oberrang der Allianz Arena mussten wohl zwei oder gar drei Mal hinschauen, wer sich da in der Defensive neben Javi Martínez einordnete. Es war nämlich Mats Hummels und nicht Robben, der in der Innenverteidigung auflief. Woher diese Verwechslungsgefahr zwischen Robbens Glatze und Hummels eigentlich dunkler Frisur kommt?

Verpflichtung von Süle: Das wird das neue Bayern-Bollwerk

Der Weltmeister färbte sich die Haare und spielte gegen den Aufsteiger mit hellblonder Mähne – ein durchaus ungewohnter Anblick.

Schon kurz nachdem Hummels das erste Mal im Fernsehen zu sehen war, überschlugen sich die Kommentare auf Twitter. Die Begeisterung der Twitter-Nutzer für Hummels neue Frisur ist überschaubar – stattdessen gibt es Hohn und Spott. Die meisten User sind sich einig: Ehefrau Cathy hat beim Typwechsel ihres Mannes mit Sicherheit die Finger im Spiel. Doch Cathy Hummels hat nichts damit zu tun, wie mittlerweile bekannt ist.

Wie Hummels selbst in einem Interview nach dem Spiel sagte, hat er während der Wiesn eine Partie Dosenwerfen verloren und musste sich deswegen die Haare färben. "Nach einem Versuch hatte mein Gegner schon mehr umgeworfen als ich nach drei Versuchen", sagte Hummels bei Sky.

"Ich hatte befürchtet, dass es schlimmer aussehen würde, aber natürlich ist es ungewohnt. Die Voraussetzung war, dass ich damit mindestens ein Bundesligaspiel spiele", so Hummels. Bis Hummels wieder mit dunklen Haaren zu sehen ist, wird wohl einige Zeit vergehen – "die Haare sind vernünftig gefärbt, das wird nicht so einfach rausgehen. Die paar Wochen werden wir (Hummels und seine Frau Cathy, d. Red.) überstehen. Ich bin gespannt, wie es mit Ansätzen aussieht", sagte Hummels.

Mit dieser Meinung dürfte er wohl nicht alleine dastehen.

Im Folgenden eine kleine Tweet-Auswahl:

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier gibt's alle aktuellen Tweets zum Hashtag "#hummels".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren