Außenbandriss überstanden: Bayern-Mittelfeldspieler Roca trainiert wieder mit dem Ball

Gute Nachrichten von Marc Roca: Der Spanier hat am Donnerstag nach überstandenem Außenbandriss erstmals wieder mit dem Ball trainiert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Will sich in seiner zweiten Saison beim FC Bayern durchbeißen: Marc Roca.
Will sich in seiner zweiten Saison beim FC Bayern durchbeißen: Marc Roca. © IMAGO / Eibner

München - Die Reha von Marc Roca geht weiter voran. Wie der FC Bayern am Donnerstag mitteilt, hat der spanische Mittelfeldspieler am Vormittag erstmals wieder mit dem Ball trainiert.

Rückkehr in den Spielbetrieb noch offen

Roca hatte sich Mitte Juli einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk zugezogen und war seitdem ausgefallen. Die Verletzung wurde konservativ behandelt, eine Operation wurde also nicht durchgeführt. Wann der Spanier wieder in den Spielbetrieb zurückkehrt, teilten die Münchner nicht mit.

Anzeige für den Anbieter Sky Fluid über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren