Andreas Brehme über Ex-Mitspieler Flick: Hansi ist Weltklasse

Der FC Bayern überflügelt die nationale Konkurrenz – unter Trainer Hansi Flick gab es nun das Double. Sein ehemaliger Mitspieler Andreas Brehme hält sogar das Triple für möglich.
| AZ, Interview: Patrick Strasser
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bayern-Trainer Hansi Flick mit Meisterschale und DFB-Pokal.
Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/FCB/dpa 3 Bayern-Trainer Hansi Flick mit Meisterschale und DFB-Pokal.
Die Bayern-Stars ließen ihren Coach nach dem Pokal-Erfolg hochleben.
Robert Michael/dpa 3 Die Bayern-Stars ließen ihren Coach nach dem Pokal-Erfolg hochleben.
Spielten gemeinsam für den FC Bayern: Hansi Flick (untere Reihe, mitte) und Andreas Brehme (untere Reihe, 2. von rechts).
imago/Kicker/Liedel 3 Spielten gemeinsam für den FC Bayern: Hansi Flick (untere Reihe, mitte) und Andreas Brehme (untere Reihe, 2. von rechts).

Der FC Bayern überflügelt die nationale Konkurrenz – unter Trainer Hansi Flick gab es nun das Double. Sein ehemaliger Mitspieler Andreas Brehme hält sogar das Triple für möglich. "Hansi macht das super."

München - Unter Hansi Flick legte der FC Bayern in den vergangenen Monaten eine erstaunliche Wandlung hin – im Kalenderjahr 2020 sind die Münchner noch ungeschlagen, haben fast nur Siege eingefahren. In der Folge gewann der deutsche Rekordmeister seine achte Meisterschaft in Folge und mit dem DFB-Pokal auch das Double.

Die Bayern überflügeln die nationale Konkurrenz und sind in Fußball-Deutschland das Maß aller Dinge. Können die Münchner in den nächsten Jahren vom Liga-Thron gestoßen werden? Nein, meint zumindest Andreas Brehme, der von 1986 bis 1988 mit Flick zusammenspielte, im AZ-Interview. "Dazu eine kleine Anekdote: Vor acht Jahren hat ein Freund von mir eine Wette abgeschlossen, dass der FC Bayern zehn Mal in Serie Meister wird. Ich habe ihm kürzlich gesagt: Junge, du kannst diese Wette noch um weitere fünf Jahre verlängern. Die Bayern werden die Liga ohne Ende bestimmen, jetzt kommt auch Leroy Sané dazu."

Zudem zieht der Weltmeister von 1990 mit einem Lachen einen nicht ganz ernst gemeinten Vergleich: "Wenn die Bayern nur noch mit fünf Mann antreten dürften, würden sie wohl trotzdem noch die Champions-League-Plätze erreichen."

Die Bayern-Stars ließen ihren Coach nach dem Pokal-Erfolg hochleben.
Die Bayern-Stars ließen ihren Coach nach dem Pokal-Erfolg hochleben. © Robert Michael/dpa

Brehme: "Hansi macht das super"

Für Brehme ist Flick der entscheidende Erfolgsfaktor. "Hansi macht das super. Er hat der Mannschaft wieder eine Struktur gegeben, sie auf Linie gebracht", so der 59-Jährige. "Auch in Sachen Menschenführung höre ich nur das Beste. Er spricht viel mit den Spielern, nimmt sie auch mal in den Arm – sie spüren das Vertrauen und zahlen es mit Top-Leistungen zurück. Hansi ist Weltklasse."

Auf nationaler Ebene ist die Saison zwar vorbei, doch international geht es für den FC Bayern noch um das ganz große Ziel. Können die Münchner in dieser Saison den Champions-League-Titel und damit das Triple holen? "Ja", sagt Brehme. "Ich hoffe es – und wünsche es mir."

Jedoch sieht er bei den Bayern einen Nachteil im Vergleich zur hochkarätigen Konkurrenz: "Es ist ein bisschen schade, dass die Konkurrenten aus Spanien, England und Italien ihre Saison bis Ende Juli spielen, also im Rhythmus sind. Die Bayern haben eine lange Pause, müssen dann wieder hochfahren, Testspiele machen – alles schwierig."

Spielten gemeinsam für den FC Bayern: Hansi Flick (untere Reihe, mitte) und Andreas Brehme (untere Reihe, 2. von rechts).
Spielten gemeinsam für den FC Bayern: Hansi Flick (untere Reihe, mitte) und Andreas Brehme (untere Reihe, 2. von rechts). © imago/Kicker/Liedel

Das komplette Interview mit Andreas Brehme lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der Abendzeitung.

Lesen Sie auch: Matthäus erklärt, weshalb Thiago und Alaba bleiben sollten

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren