Bayerischer Sportpreis: "Jahrhundertsportler" in München ausgezeichnet

Viel Sportprominenz versammelte sich am Samstag in München. Geehrt wurden bayerische Sportpersönlichkeiten und -momente, denn der Bayerische Sportpreis stand dieses Mal im Zeichen des 100. Geburtstages des Freistaats Bayern. Die Bilder.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Gruppenbild mit Ausgezeichneten: Innenminister Joachim Herrmann (CSU) und die Träger des Bayerischen Sportpreises 2018.
dpa/Felix Hörhager 15 Gruppenbild mit Ausgezeichneten: Innenminister Joachim Herrmann (CSU) und die Träger des Bayerischen Sportpreises 2018.
Senta Berger und ihr Mann, Filmregisseur Michael Verhoeven.
dpa/Felix Hörhager 15 Senta Berger und ihr Mann, Filmregisseur Michael Verhoeven.
Franz Beckenbauer und Günther Netzer.
dpa/Felix Hörhager 15 Franz Beckenbauer und Günther Netzer.
Wolfgang Fierek kam für seine Laudatio auf einem Motorrad auf die Bühne gefahren.
dpa/Felix Hörhager 15 Wolfgang Fierek kam für seine Laudatio auf einem Motorrad auf die Bühne gefahren.
Maria Höfl-Riesch, Rosi Mittermaier-Neureuther und Markus Wasmeier.
dpa/Felix Hörhager 15 Maria Höfl-Riesch, Rosi Mittermaier-Neureuther und Markus Wasmeier.
Der FC Bayern wurde auch ausgezeichnet. Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge nahmen den Preis stellvertretend in Empfang.
dpa/Felix Hörhager 15 Der FC Bayern wurde auch ausgezeichnet. Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge nahmen den Preis stellvertretend in Empfang.
Markus Wasmeier.
dpa/Felix Hörhager 15 Markus Wasmeier.
Hatten viel Spaß: Christian Neureuther (l) und Markus Wasmeier.
dpa/Felix Hörhager 15 Hatten viel Spaß: Christian Neureuther (l) und Markus Wasmeier.
Magdalena Holzer (geb. Neuner), mit Joachim Herrmann (CSU) und seiner Frau Gerswid.
dpa/Felix Hörhager 15 Magdalena Holzer (geb. Neuner), mit Joachim Herrmann (CSU) und seiner Frau Gerswid.
Biathletin und Langläuferin Verena Bentele.
dpa/Felix Hörhager 15 Biathletin und Langläuferin Verena Bentele.
Monoskibobfahrerin Anna Schaffelhuber und Joachim Herrmann.
dpa/Felix Hörhager 15 Monoskibobfahrerin Anna Schaffelhuber und Joachim Herrmann.
Franz Beckenbauer und Günther Netzer mit Moderator Markus Othmer.
dpa/Felix Hörhager 15 Franz Beckenbauer und Günther Netzer mit Moderator Markus Othmer.
dpa/Felix Hörhager 15
Uli Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge und Markus Wasmeier.
dpa/Felix Hörhager 15 Uli Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge und Markus Wasmeier.
Magdalena Holzer und Rosi Mittermeier mit Sportminister Joachim Herrmann.
dpa/Felix Hörhager 15 Magdalena Holzer und Rosi Mittermeier mit Sportminister Joachim Herrmann.

Viel Sportprominenz versammelte sich am Samstag in München. Geehrt wurden bayerische Sportpersönlichkeiten und -momente, denn der Bayerische Sportpreis stand dieses Mal im Zeichen des 100. Geburtstages des Freistaats Bayern. Die Bilder.

München - Zum 17. Mal wurde der Bayerische Sportpreis am Samstag vergeben, dieses Mal stand die Auszeichung ganz im Zeichen von 100 Jahren Freistaat Bayern. Geehrt wurden deswegen bayerische Persönlichkeiten und Sportmomente der letzten 100 Jahre.

So erhielt Franz Beckenbauer eine Auszeichnung als "Jahrhundertsportler". Die Laudatio auf den "Kaiser" hielt sein langjähriger Weggefährte und Freund Günther Netzer. Als "Jahrhundertsportlerin" wurde die ehemalige Biathletin Magdalena Holzer (ehemals Neuner) geehrt.

FC Bayern München ist "Jahrhundertmannschaft"

Ebenfalls einen Preis überreicht bekam die ehemalige Weltklasse-Behindertensportlerin ehemalige Verena Bentele. Als "Jahrhundertmannschaft" wurden die Fußballer des FC Bayern München ausgezeichnet. Präsident Uli Hoeneß und Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge nahmen den Preis stellvertretend entgegen.

Einen "Persönlichen Jahrhundertpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten" gab es auch noch. Damit wurde der bayerische Wintersport ausgezeichnet.Rosi Mittermaier-Neureuther, Markus Wasmeier und Maria Höfl-Riesch, Monoski-Seriensiegerin Anna Schaffelhuber, Ausnahme-Rodler Georg Hackl sowie Hermann Weinbuch, langjähriger Erfolgs-Bundestrainer der Nordischen Kombinierer, kamen.

Bayerischer Sportpreis im Zeichen von 100 Jahren Freistaat

Der Bayerische Sportpreis wird seit 2002 von der Bayerischen Staatsregierung für herausragende sportliche Leistungen sowie an Personen und Initiativen verliehen, die sich in besonderer Weise um den Sport verdient gemacht haben. Bei der diesjährigen Verleihung liegt der Fokus wegen der Jubiläen 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat Bayern auf Athleten und Protagonisten, die bayerische Sportgeschichte schrieben.

Familie Beckenbauer lässt's krachen - die Bilder

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren