Verheulter Blick bei Andrej Mangold: TV-Star leidet an Augenkrankheit

Verheulte Augen, rotumrandete Lider, tränenvoller Blick: Ist Andrej Mangold etwa zu nah am Wasser gebaut? Der Ex-Bachelor hat Klartext gesprochen und erklärt, dass er an einer Krankheit leidet.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Andrej Mangold erklärt seinen Fans, warum er immer verheult aussieht.
Andrej Mangold erklärt seinen Fans, warum er immer verheult aussieht. © BrauerPhotos / J.Reetz

Darf man als "starker" Mann keine Tränen zeigen? Zumindest nicht, wenn es nach stereotypen Rollenklischees und patriarchalische Muster geht. Dass Andrej Mangold sich nicht schämt, auch mal im TV zu weinen, hat er bereits zu seiner Zeit als "Der Bachelor" bewiesen. Aber ist er damit direkt als Heulsuse verschrien?

Andrej Mangold: "Nein, ich heule nicht ständig"

Einige Fans scheinen zu glauben, dass der TV-Star seinen Gefühlen zu oft freien Lauf lässt. Bei Auftritten in Trash-Shows und in seinen Instagram-Clips sind seine Augen oft geschwollen und gerötet. Doch das hat gesundheitliche Gründe, wie er jetzt aufklärt.

In einer Fragerunde mit seinen Followern sagt Andrej Mangold dazu: "Nein, ich heule nicht ständig und ich habe auch noch nie in meinem Leben gekifft, auch wenn meine Augen oft so aussehen." Der Ex-Bachelor leide an einer chronischen Lidrandentzündung. Besonders in Stresssituationen reagieren seine Augen empfindlich. "Leider ist das eine Geschichte, die mich schon sehr lange begleitet und die ich auch irgendwie nicht loswerde", erklärt er weiter.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Wegen geröteter Augen: Andrej Mangold musste früher Drogentests machen

In jungen Jahren habe das vor allem bei Polizeikontrollen immer wieder für Stress gesorgt. Offenbar dachten die Beamten, Andrej Mangold habe Marihuana geraucht. "Fun Fact: Ich wurde früher so oft nachts von der Polizei angehalten und musste deshalb Drogentests machen", sagt er dazu. "Die waren natürlich immer negativ."

Das bedeutet allerdings nicht, dass der TV-Star ein emotionsloser Klotz ist. Bei seinem Auftritt in der Show "Kampf der Realitystars" kamen Andrej Mangold die Tränen, als er sich mal wieder mit Mobbing- und Manipulationsvorwürfen auseinandersetzen musste. Sängerin Loona hatte Sorge, dass er andere Kandidaten beeinflussen würde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren