Exklusiv

Tränen-Abschied von Zsa Zsa Gabor: Neuer Erbe steht schon am Grab

Frederic Prinz von Anhalt hat sich für immer von seiner großen Liebe verabschiedet. Am Dienstagvormittag wurde Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor in Budapest im Rahmen einer emotionalen Lebensfeier bestattet.
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Frederic von Anhalt posiert mit Urne und Porträt von seiner verstorbenen Ehefrau Zsa Zsa Gabor. Daneben: der zukünftige Adoptiv-Sohn Kevin.
Privat 4 Frederic von Anhalt posiert mit Urne und Porträt von seiner verstorbenen Ehefrau Zsa Zsa Gabor. Daneben: der zukünftige Adoptiv-Sohn Kevin.
Frederic von Anhalt sitzt am Grab von Zsa Zsa Gabor in Budapest.
Privat 4 Frederic von Anhalt sitzt am Grab von Zsa Zsa Gabor in Budapest.
Begutachten die Blumenkränze: Frederic von Anhalt und Bald-Prinz Kevin.
Privat 4 Begutachten die Blumenkränze: Frederic von Anhalt und Bald-Prinz Kevin.
Frederic von Anhalt flog mit der Urne heimlich nach Budapest.
Privat 4 Frederic von Anhalt flog mit der Urne heimlich nach Budapest.

Zsa Zsa Gabor (†99) wollte keine bedrückte Stimmung auf ihrer Trauerfeier, also organisierte Witwer Prinz Frederic von Anhalt (78) eine Lebensfeier für sie und die anwesenden Gäste. Am heutigen Dienstag, fast fünf Jahre nach ihrem Tod, fand die Schauspielerin auf dem Budapester Kerepescher Friedhof in einem Ehrengrab ihre letzte Ruhe.

Frederic von Anhalt sitzt am Grab von Zsa Zsa Gabor in Budapest.
Frederic von Anhalt sitzt am Grab von Zsa Zsa Gabor in Budapest. © Privat

Gänsehaut-Feier: Zsa Zsa Gabor in Budapest beerdigt

Die AZ erreicht Frederic von Anhalt kurz nach der Bestattung. Ihm fällt das Reden hörbar schwer. Seine sonst so klare und kraftvolle Stimme stockt beim Telefonat, er räuspert sich: "Heute war kein schöner Tag, obwohl Zsa Zsa gewollt hätte, dass wir das Leben feiern." Es war eine wunderschöne, bewegende und würdevolle Beerdigung, so der 78-Jährige. Als ein Musiker Frank Sinatras "My Way" sang, hatten die Trauergäste Gänsehaut und feuchte Augen.

Lesen Sie auch

Frederic von Anhalt: "Mir sind die Tränen gekommen"

Bei seiner Rede am Grab ließ von Anhalt seinen Emotionen freien Lauf. "Ich hatte kein Skript vorbereitet, ich wollte meine wahren Gefühle und meine ehrlichen Gedanken in diesem Moment teilen. Und ja, mir sind auch die Tränen gekommen." Denn: Ihm sei klar geworden, dass der endgültige Abschied gekommen ist.

"Ich habe ihren letzten Wunsch erfüllt"

Seit Zsa Zsa Gabors Tod im Dezember 2016 bewahrte ihr neunter Ehemann die Urne zu Hause auf – erst in Bel Air, dann in Beverly Hills. Jetzt musste sich Frederic von Anhalt für immer von seiner großen Liebe verabschieden. "Wir waren bis zu ihrem Tod 30 Jahre verheiratet. Ich hatte sie immer bei mir und habe manchmal mit Zsa Zsa in der Urne gesprochen. Aber jetzt ist sie einfach weg. Ich werde sie nie wieder sehen."

Frederic von Anhalt flog mit der Urne heimlich nach Budapest.
Frederic von Anhalt flog mit der Urne heimlich nach Budapest. © Privat

Zsa Zsa Gabors letzter Wille gibt von Anhalt Trost: "Sie wollte das alles so. Deshalb kann ich sie gehen lassen. Ich habe ihren letzten Wunsch erfüllt. Wir hatten eine tolle gemeinsame Zeit, haben so viel gesehen und während unserer Ehe nichts versäumt."

Lesen Sie auch

Neuer Prinz an Zsa Zsa Gabors Grab in Budapest 

Begutachten die Blumenkränze: Frederic von Anhalt und Bald-Prinz Kevin.
Begutachten die Blumenkränze: Frederic von Anhalt und Bald-Prinz Kevin. © Privat

Ganz allein war Frederic Prinz von Anhalt nicht zur Beerdigung nach Budapest gekommen. Mit an Zsa Zsa Gabors Grab stand auch ein neuer Erbe. Dabei handelt es sich um Kevin (26), ehemaliger Wirtschaftsstudent, der in München und Heidelberg gelebt hat. "Ich habe ihn adoptiert. Er soll die Gabor-von-Anhalt-Familiengeschichte fortschreiben", so der 78-Jährige stolz. Unterschrieben sei die Adoption vom Gericht aber noch nicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren