So reagieren Mats Hummels und Thomas Müller auf ihre DFB-Nominierung

Mats Hummels und Thomas Müller kehren aus der Nationalmannschafts-Rente zurück. Das sagen die beiden auf Instagram zu ihrer Nominierung in den DFB-Kader für die kommende Europameisterschaft.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Thomas Müller (l.) und Mats Hummels kehren in die Nationalmannschaft zurück
Thomas Müller (l.) und Mats Hummels kehren in die Nationalmannschaft zurück © [M] imago images/Sven Simon

Rund zwei Jahre ist es her, dass Noch-Bundestrainer Joachim Löw (61), der nach der anstehenden Fußballeuropameisterschaft sein Amt aufgeben wird, Jérôme Boateng (32), Thomas Müller (31) und Mats Hummels (32) aus dem DFB-Team entlassen hat. Bei der Ankündigung des Kaders für die EM hat der Deutsche Fußball-Bund nun offiziell bestätigt, dass zumindest Müller und Hummels für das Turnier aus der Nationalmannschafts-Rente zurückkehren werden. Die beiden Spieler meldeten sich auf Instagram zu Wort und machten klar, dass sie mehr als bereit für ihren Einsatz sind.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

"Na, also ... geht doch!"

"Ich freu mich wieder dabei zu sein", schreibt Hummels zu einem Bild von sich in DFB-Kluft. Der 32-Jährige habe "richtig Bock auf ein neues Kapitel". Da kann ihm sein Kollege Thomas Müller offenbar nur zustimmen. "Wieder zurück", erklärt er zu seinem Selfie von sich mit Löw auf der DFB-Pressekonferenz, die gerade auf einem Fernseher im Hintergrund läuft. Er sei bereit für die EM.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Doch nicht nur die Spieler, der Fußball-Bund und die Teamkollegen freuen sich. "Na, bitte", erklärt Kult-Handballer Stefan Kretzschmar (48) in Müllers Kommentaren. Ähnliche Worte wählt auch Multitalent Michael Bully Herbig (53): "Na, also ... geht doch!"

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren