Sexy Bikini-Auftritt: So wirbt Heidi Klum für Body-Positivity

Als Model ist es Heidi Klum gewohnt, sich freizügig zu zeigen. Auch auf Instagram präsentiert sie gerne halbnackte Tatsachen. Mit ihrem neuesten Bikini-Schnappschuss will sie aber auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Heidi Klum zeigt sich auf Instagram mal wieder halbnackt.
Heidi Klum zeigt sich auf Instagram mal wieder halbnackt. © Richard Shotwell/Invision/AP/dpa/dpa

Viele Follower von Heidi Klum werden sich wohl beim Anblick ihres aktuellen Bikini-Postings denken: nicht schon wieder. Das Topmodel zeigt gerne viel Haut, was spätestens beim Blick auf ihr Instagram-Profil mehr als offensichtlich wird. Denn dort tänzelt sie öfter mal halbnackt vor der Kamera. Aber diesmal hat sie die sexy Fotos sogar mit einer Message versehen.

Heidi Klum: Mit Bikini-Selfies für mehr Body-Positivity

"Sei dein eigener größter Cheerleader … liebe die Haut, in der du bist", schreibt Heidi Klum zu den Bikini-Bildern, die sie am Dienstag gepostet hat. Dabei zeigt sie sich in zahlreichen Posen und wirbt damit für Body-Positivity.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Heidi Klum lässt auf Instagram keine Kommentare zu

Ihren Fans scheint es zu gefallen, denn die Collage wurde mittlerweile über 450.000 mal angesehen (Stand 9. Juni). Die Kommentarfunktion ist allerdings deaktiviert. Hat Heidi etwa Angst vor bösen Rückmeldungen?

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Nein, denn das Topmodel lässt bereits seit 2020 keine Kommentare mehr zu. Das hat auch einen Grund: "Mein Profil soll kein Ort sein, an dem Menschen sich hässliche Dinge an den Kopf werfen. [...] Alles was ich poste, poste ich für Menschen, die mir folgen MÖCHTEN. Für meine Freunde und für meine Fans", erklärte sie im April gegenüber RTL.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren