Sex-Talkshow: Natascha Ochsenknecht bekommt eigenes Netflix-Youtube-Format

Bei Natascha Ochsenknecht wird es verrucht und anzüglich. Das ehemalige Model moderiert eine neue Sex-Talkshow für Netflix und Youtube. Worum geht es in dem Format?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Natascha Ochsenknecht wird in ihrer neuen Sex-Talkshow mit prominenten Müttern über Lust und Liebe sprechen.
Natascha Ochsenknecht wird in ihrer neuen Sex-Talkshow mit prominenten Müttern über Lust und Liebe sprechen. © Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa/dpa

Shows wie "Peep" mit Verona Pooth (damals noch Feldbusch) und "Wa(h)re Liebe" mit Lilo Wanders haben gezeigt, dass Sextalk im TV nicht unbedingt schmuddelig sein muss. Mit dem Netflix-Youtube-Format "SEX/LIFE TALK" will jetzt auch Natascha Ochsenknecht mit ihren Gästen über die körperliche Liebe sprechen.

Natascha Ochsenknecht über Sex-Talkshow: "Wir brechen Tabus"

Auf Instagram hat die dreifache Mutter angekündigt, dass sie ihre eigene Talkshow moderieren wird: "Ich darf es euch endlich verraten - ab 2. Juli moderiere ich das Netflix Youtube Talkformat SEX/LIFE TALK und habe tolle Frauen zu Gast."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Die neue Show soll in Verbindung zu dem Netflix-Hit "Sex/Life" ausgestrahlt werden, der seit dem 25. Juni auf dem Streaming-Dienst zu sehen ist. Natascha Ochsenknecht will mit ihren Gästen direkt auf die Serie eingehen und über heiße Liebesszenen sprechen, wie sie erklärt: "Wir sprechen über das Leben von Müttern, schauen heiße Szenen aus der neuen Serie Sex/Life und brechen Tabus, die keine mehr sein sollten."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Laut "klatsch-tratsch.de" werden Promis wie Sila Sahin, Lily Becker, Lilli Hollunder oder Marina Hörmanseder in der Sex-Talkshow zu Gast sein. Produzentin Yelda Türkmen freut sich schon auf die Ausstrahlung und schreibt auf Instagram: "Wir sind stolz und glücklich."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren