Schottischer Haudegen gewinnt Goldene Kamera

Wie die Jury der Goldenen Kamera mitteilte, verleiht sie dem schottischen Schauspieler Gerard Butler die Auszeichnung in der Kategorie "Bester Schauspieler International".
| (mpr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Hamburg - Der schottische Haudegen Gerard Butler (46, "Movie 43") steht nicht nur erfolgreich vor der Kamera, sondern hält auch bald eine in der Hand: Wie die Funke Mediengruppe ("Hörzu") am Freitag mitteilte, wird sie dem 46-Jährigen die Goldene Kamera als "Bester Schauspieler International" verleihen: "Gerard Butler hat sich seinen Erfolg im Filmbusiness hart erarbeitet. Als muskelbepackter Actionheld überzeugt er ebenso wie als gefühlvoller Charakterdarsteller", begründet der Veranstalter seine Entscheidung. Abholen kann Butler sich das Goldstück am 6. Februar in Hamburg. Die Gala wird von Thomas Gottschalk moderiert und ab 20:15 Uhr live im ZDF übertragen.

Den Film "One More Kiss" mit Gerard Butler können Sie bei MyVideo sehen - gratis

 

Butler überzeugt Kolleginnen beruflich und privat

 

Der 1969 in Glasgow geborene Butler ist dafür bekannt, dass er sich an Hollywoods Schönheiten gerne die Finger verbrennt: Es werden ihm Affären mit Naomi Campbell, Cameron Diaz und Jennifer Aniston nachgesagt. Aber auch beruflich musste Butler die Diven Hollywoods schon überzeugen: An der Seite von Jodie Foster spielte er in "Die Insel der Abenteuer", in dem Drama "P.S. Ich liebe Dich" neben Hilary Swank und mit Angelina Jolie in ihrem zweiten "Lara Croft"-Streifen. In der Comicverfilmung "300", die ihm 2007 den Durchbruch bescherte, ist er als König Leonidas allerdings allein unter Männern.

Fans haben entschieden: Helene Fischer bekommt Goldene Kamera

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren