"Schlag den Star": Sonja Zietlow schlägt Jürgen Milski

Am Ende war es unfassbar knapp und der Videobeweis musste sogar für Aufklärung sorgen: Sonja Zietlow setzte sich bei "Schlag den Star" denkbar knapp gegen Jürgen Milski durch.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sonja Zietlow gewann das Duell gegen Jürgen Milski.
Sonja Zietlow gewann das Duell gegen Jürgen Milski. © ProSieben/Steffen Wolff

Es war ein echtes Herzschlagfinale und wohl das knappste Ergebnis in 55 Folgen der ProSieben-Show "Schlag den Star": Am Samstagabend setzte sich Sonja Zietlow (52, "Streitkräfte im Einsatz") im Duell mit Jürgen Milski (57, "Wo geht die Party ab") nur dank eines Videobeweises im allerletzten Spiel 15 durch.

Lesen Sie auch

In "Die Mauer" mussten die beiden Kontrahenten Steine aus einer Mauer in einer bestimmten Zeit ziehen, ohne dass diese zum Einsturz kommt. Doch Milski ließ sich Millisekunden zulange Zeit, und am Ende stand Zietlow als Siegerin der 100.000 Euro Siegprämie fest.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Milski gibt sich als fairer Verlierer

Milski selbst gab seine Niederlage als erstes zu: "Es sieht so aus ... Sonja hat gewonnen." Bereits früh zeichnete sich eine Dominanz von Zietlow ab, Milski zeigte jedoch über die Sendung hinweg viel Ehrgeiz und kämpfte sich immer wieder ran. Eigentlich hätte Zietlow gegen Drag-Queen Olivia Jones (51) antreten sollen, die jedoch erkrankt absagen musste. Milski sprang kurzfristig ein und schlug sich dafür wirklich beachtlich.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren