Sarah Kern nach zwei Monaten Beziehung bereits verlobt

Designerin Sarah Kern will noch mal heiraten. Obwohl sich die 52-Jährige erst kürzlich getrennt hat, verkündet sie stolz, dass sie verlobt ist. Wer ist der neue Mann an ihrer Seite?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sarah Kern hat sich unverhofft verliebt
imago/Mandoga Media Sarah Kern hat sich unverhofft verliebt

Das ging aber schnell: Im März hatte sich Sarah Kern von ihrem Freund getrennt und im Mai ist sie wieder vergeben und sogar verlobt. Gegenüber "Gala" bestätigte die Designerin ihre neue Beziehung und verkündet: "Wir sind verlobt!"

Ihr neuer Freund und zukünftiger Ehemann heißt Matthew, ist 44 Jahre alt und lebt im Inselstaat Malta. Für Sarah Kern ist der Mann allerdings kein Unbekannter, denn sie kennt ihn bereits seit zwei Jahren. "Damals dachte ich schon: Heilige Guacamole, was ein geiler Typ! Auf Malta sieht man selten Männer, die zwei Meter groß sind", erzählt sie der "Gala".

Sarah Kern verlobt: "Ich glaube, dass er der Mann ist"

Kurz nach Sarahs Trennung haben sich die beiden dann zufällig am Frankfurter Flughafen getroffen. Bereits nach zwei Monaten Beziehung hat der 44-Jährige der Designerin jetzt einen Antrag gemacht. "Er hat mich gefragt, ob ich seine Frau werden will, und warum soll ich bei so einem tollen Mann nein sagen", berichtet sie ihren Followern in einer Insta-Story.

Bisher hat Sarah Kern ihren Verlobten noch nicht der Öffentlichkeit präsentiert. Wann die große Hochzeit stattfinden soll, ist nicht bekannt. Für die Designerin scheint es aber die ganz große Liebe zu sein, wie sie der "Gala" verrät: "Ich glaube, dass er der Mann ist. Ich schwöre, dass wird der letzte in meinem Leben sein."

Promi-Hochzeiten 2020: Diese Stars sagen Ja

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren