Queen Elizabeth II.: Erster offizieller Auftritt nach "Megxit"

Nach dem "Megxit" und ihrer Winterpause meldet sich Queen Elizabeth II. in der Öffentlichkeit zurück. Ihr erster Termin 2020 führte sie zur britischen Luftwaffe.
| (ros/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Queen Elizabeth II. beim Besuch eines Stützpunktes der britischen Luftstreitkräfte
imago images/i Images Queen Elizabeth II. beim Besuch eines Stützpunktes der britischen Luftstreitkräfte

Queen englische Queen (93) hat ihren ersten offiziellen Auftritt im neuen Jahr absolviert. Am Montag besuchte die britische Monarchin die Royal Air Force Station der Luftwaffe in der Stadt King's Lynn nahe der Grafschaft Norfolk. Dabei schaute sie sich in ihrer Position als Honorary Air Commodore (Dt. etwa "Ehren-Generalmajor") die Kampfflugzeuge an und kam mit Mitarbeitern ins Gespräch.

Erfahren Sie in "Queen Elizabeth II. und die königliche Familie: Ein Leben für die Krone" alles über die Königin

Für englische Queen war der erste Termin nach ihrer Weihnachtsauszeit eine willkommene Abwechslung. In den letzten Wochen hatte die 93-Jährige mit dem "Megxit", dem Rücktritt von Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) als hochrangige Mitglieder der britischen Königsfamilie, zu kämpfen.

Eigentlich sollte Queen englische Queen bereits in der vergangenen Woche einen öffentlichen Termin wahrnehmen. In Norfolk sollte sie das Women's Institute besuchen. Dieses Ereignis musste englische Queen aber kurzfristig krankheitsbedingt absagen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren