Prinz Harry trotz Baby-Alarm entspannt in London

Prinz Harry sollte eigentlich jeden Moment zum ersten Mal Vater werden. Doch noch scheint sich das Kind Zeit zu lassen: Der 34-Jährige stattete einer Siegerehrung in London einen Überraschungsbesuch ab.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Das Warten auf "Baby Sussex" dauert offenbar immer noch an. Am Sonntag tauchte Prinz Harry (34) unangekündigt beim London Marathon auf. Dort traf sich der werdende Papa mit freiwilligen Helfern, beobachtete die Läufer und überreichte die Medaillen an die Marathonläufer und Rollstuhlrennen-Fahrer.

Begleitet wurde Prinz Harry zu dem Event in London laut "Daily Mail" von seinem Cousin Peter Phillips (41), dem Sohn von Prinzessin Anne (68), und deren erstem Ehemann Mark Phillips (70).

Hier gibt es das Buch "Harry - Ein Leben zwischen Liebe und Verlust" zu kaufen

Wann kommt "Baby Sussex"?

Harrys Frau, Herzogin Meghan (37), erwartet im Moment die Geburt des ersten gemeinsamen Kindes des Paares und befindet sich Berichten zufolge in ihrem Zuhause Frogmore Cottage auf dem Gelände von Schloss Windsor. Harrys entspannter Auftritt in London dürfte ein Anzeichen dafür sein, dass es wohl noch ein wenig dauern könnte, bis das Baby auf die Welt kommt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren