Prinz Harry reist ins Ausland: Wann kommt das Royal-Baby?

Royal-Fans fragen sich, ob "Baby Sussex" womöglich längst auf der Welt ist. Schließlich wurde gerade bekannt, dass Prinz Harry kommende Woche ins Ausland reist.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Nachricht, dass Prinz Harry (34) nächste Woche die Niederlande besuchen will, hat für Aufsehen gesorgt. Schließlich kann seine Ehefrau, Herzogin Meghan (37), jeden Moment das erste Kind des Paares zur Welt bringen. Am 8. Mai wird der Herzog von Sussex in Amsterdam erwartet. Dann will er nach Den Haag weiterreisen, um dort den Countdown für die Invictus Games 2020, deren Schirmherr er ist, einzuläuten. Für den gesamten Trip sind laut Buckingham Palast zwei Tage eingeplant. In den sozialen Medien fragen sich viele Leute daher, ob das Kind der beiden nicht schon längst geboren ist. Oder würde er sonst verreisen?

 

"Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen" von Andrew Morton finden Sie hier

Er hüllt sich in Schweigen

Meghan hatte einst bei einem offiziellen Auftritt erklärt, dass das Baby Ende April oder Anfang Mai kommen soll. Royal-Fans warten aber bisher vergeblich auf die Nachricht von der Geburt. Bereits im April haben Harry und Meghan bekanntgegeben, dass sie die Pläne rund um die Geburt ihres ersten Kindes geheim halten wollen: "Der Herzog und die Herzogin freuen sich darauf, die aufregenden Neuigkeiten mit allen zu teilen, wenn sie die Möglichkeit gehabt haben, privat als neue Familie zu feiern".

Am Sonntag hatte Prinz Harry beim London Marathon die Gewinner ausgezeichnet. Über die bevorstehende Geburt von "Baby Sussex" hat er dabei allerdings kein Wort verloren, heißt es.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren