Pietro Lombardi zeigt sich ohne Kappe - Fans sind überrascht

Seltener Anblick: Sänger Pietro Lombardi zeigt sich auf Instagram ohne seine typische Basecap. Viele Fans finden, dass er "wie ein anderer Mensch" aussieht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Pietro Lombardi zieht beim Kampf gegen sein Doppelkinn tatsächlich eine Schönheits-OP in Betracht.
imago images/osnapix Pietro Lombardi zieht beim Kampf gegen sein Doppelkinn tatsächlich eine Schönheits-OP in Betracht.

Lässiger Style, ein bisschen Bling-Bling und die obligatorische Basecap - so kennen und lieben die Fans Pietro Lombardi. Bereits bei seinem ersten Auftritt bei DSDS hat sich der Sänger mit Kappe präsentiert und seitdem selten auf die Kopfbedeckung verzichtet.

Doch jetzt wurde das Geheimnis, was Pietro Lombardi drunter trägt, gelüftet. Auf Instagram hat er eine Ausnahme gemacht und sich für seine Verhältnisse sehr geschniegelt in Sakko und ohne Basecap gezeigt. "Lombardi im Anzug", schreibt er zu seinem neuen Look.

Pietro Lombardi ohne Kappe - so reagieren die Fans

Seine Fans sind überrascht und begeistert von der Oben-Ohne-Aktion des Sängers. "Süüüüüüüss, wie gut dir das steht", "mega gut ohne cap" und "wie ein anderer Mensch" schreiben Follower in den Kommentaren zu dem Clip.

Dass Pietro Lombardi zukünftig ohne Kappe auftreten wird ist eher unwahrscheinlich. Vergangenes Jahr verließ er sogar den "ZDF-Fernsehgarten", weil er ohne Kopfbedeckung performen sollte. "Ich fahre jetzt wieder nach Hause. Meine Musik läuft - Gott sei Dank - auch ohne den 'Fernsehgarten' ganz gut. Was für eine Unverschämtheit", erzählte er damals seinen Fans in einer Insta-Story.

Was machen die bisherigen DSDS-Gewinner heute?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren