Notarzt-Einsatz bei Sarah Knappik wegen Impf-Nebenwirkung

Bei Dreharbeiten in den Niederlanden musste Sarah Knappik von einem Notarzt versorgt werden. Der TV-Star hat aufgrund einer Impfung offenbar unter starken Nebenwirkungen gelitten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Sarah Knappik, hier auf einer Fashion Show in Berlin, hat ihre zweite Corona-Impfung erhalten. Jedoch soll sie darauf nicht gut reagiert haben. (Archivbild)
Sarah Knappik, hier auf einer Fashion Show in Berlin, hat ihre zweite Corona-Impfung erhalten. Jedoch soll sie darauf nicht gut reagiert haben. (Archivbild) © imago images/Photopress Müller

Ex-Dschungelcamperin Sarah Knappik befindet sich aktuell in den Niederlanden. Dort steht sie für die RTL-Show "The Wheel - Promis drehen am Rad" vor der Kamera. Am Rande der Dreharbeiten ist es für die 34-Jährige jedoch zu einem Notarzt-Einsatz gekommen.

Sarah Knappik erleidet Impf-Nebenwirkungen: "Noteinsatz in Holland"

Wie RTL berichtet, hat Sarah Knappik ihre zweite Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Diese scheint sie allerdings nicht so gut vertragen zu haben, wie sie in ihrer Instagram-Story erklärt: "Schrecklich waren auch meine Nebenwirkungen der zweiten Impfung! Noteinsatz in Holland!"

Unter welchen Nebenwirkungen die TV-Beauty gelitten hat, ist nicht bekannt. Mittlerweile geht es ihr wieder etwas besser, wie sie weiter schreibt. Dazu postet sie ein Bild von mehreren Elektroden, die offenbar für ein EKG (Elektrokardiogramm) eingesetzt wurden.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Journalist in Amsterdam niedergeschossen: Sarah Knappik ist geschockt

Kurz zuvor war es für Sarah Knappik zu einem anderen Schock-Erlebnis gekommen. In Amsterdam wurde der niederländische Journalist Peter R. de Vries vor einem TV-Studio niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt. Die Ex-Dschungelcamperin stand nur einen Tag zuvor an derselben Stelle vor der Kamera. "Wie schrecklich, da habe ich vorgestern noch gedreht", schreibt sie zu dem Vorfall.

Ob Sarah Knappik bei der Reise in die Niederlande auch ihre neugeborene Tochter dabei hat, ist nicht bekannt. Der TV-Star hatte Mitte Juni offenbart, dass er vor zwei Monaten Mutter geworden sei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren