Nadine Menz und Co.: Diese Stars erinnern an das Oktoberfest

Das Oktoberfest 2020 wurde Corona-bedingt abgesagt. Stars wie Nadine Menz oder Kai Pflaume denken auf Instagram an vergangene Wiesn-Besuche zurück.
| (amw/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Nadine Menz und Kai Pflaume sind Wiesn-Fans
[M] imago images/Spöttel Picture/Future Image/O. Mooser 2 Nadine Menz und Kai Pflaume sind Wiesn-Fans
Simone Ballack auf der "Wirtshaus-Wiesn"
imago images/Future Image/S. Adam 2 Simone Ballack auf der "Wirtshaus-Wiesn"

Am Samstag (19. September) wäre eigentlich das Oktoberfest in München gestartet. Doch aufgrund der Corona-Pandemie wurde das größte Volksfest der Welt abgesagt. Auch einige Stars sind über den Ausfall des diesjährigen "O'zapft is" enttäuscht. "Gestern wäre es eigentlich losgegangen", schreibt etwa "GZSZ"-Star Nadine Menz (30) auf Instagram und postet drei Fotos, die sie im Dirndl zeigen. Doch sie ist nicht der einzige prominente Wiesn-Fan, der mit Trachtenfotos an vergangene Oktoberfesttage erinnert.

Das Album "O' zapft is - Die 40 größten Oktoberfest Hits" können Sie hier bestellen

Auch Influencerin Sarah Harrison (29) veröffentlichte auf Instagram mehrere Bilder, auf denen sie im Dirndl zu sehen ist: eines mit Babybauch und je eines lachend auf der Bierbank und vor dem Riesenrad. "Heute würde es eigentlich wieder los gehen", kommentierte die 29-Jährige die Schnappschüsse.

Kai Pflaume und Veronica Ferres hoffen auf eine Wiesn 2021

Kai Pflaume (53) ist ebenfalls regelmäßig Gast auf dem Oktoberfest und zeigt sich auf Instagram entsprechend enttäuscht über die Absage. "Eigentlich wollten wir ja heute Wiesn Anstich feiern", schreibt der Moderator. Dazu veröffentlichte er ein Foto, auf dem er in Lederhose samt Lebkuchenherz zu sehen ist. Es sei auch noch das ideale Oktoberfestwetter, merkt Pflaume an und postet dazu die Wettervorhersage für München. Über 20 Grad samt Sonnenschein ist für das Wochenende ankündigt. "Dann feiern wir halt nächstes Jahr umso doller oder?", so Pflaume.

Auch Schauspielerin Veronica Ferres (55) denkt wehmütig an die Wiesn. "Heute wäre Wiesn-Start gewesen! Normalerweise ein Muss in meinem Kalender, dieses Jahr bleibt nur ein Blick in meine Fotos", schrieb die deutsche Schauspielerin auf Instagram und postete drei Bilder, die sie im Dirndl zeigen. Gleichzeitig erklärte Ferres aber auch, dass sie die Absage verstehe. Es sei gut, "dass wir dieses Jahr nicht auf den Tischen tanzen". "Wir sind in einer nie dagewesenen Situation, da müssen wir nicht unserer Maß Bier nachtrauern." Das Bier "schmeckt auch beim nächsten Mal gut".

Simone Ballack auf der "Wirtshaus-Wiesn"

Ganz auf das Wiesn-Feeling verzichtet München allerdings nicht. Die Stadt stellte mit der "Wirtshaus-Wiesn" eine kleine Alternative auf die Beine. Mehr als 50 Gaststätten wollen bis zum 4. Oktober ein wenig Oktoberfeststimmung verbreiten. Neben Wiesn-Schmankerln gibt es Oktoberfestbier und Bierzeltmusik.

Auch die Käfer-Schänke ist mit von der Partie. Dort startete am Samstag (19. September) "Koa Wiesn 2020 - A bisserl was geht immer" und auch einige Stars waren eingeladen. So zog es Simone Mecky-Ballack (44) nach München. Die Ex-Frau des ehemaligen Fußballstars Michael Ballack (43) und "Promi Big Brother"-Teilnehmerin verzichtete allerdings auf ein Dirndl und erschien stattdessen in einem schwarzen Minikleid.

Auf der "Wirtshaus-Wiesn" gelten die üblichen Corona-Regeln: Abstandhalten, Maskenpflicht und die Besucher müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen. Schunkeln sei erlaubt, Tanzen auf den Tischen dagegen verboten. Die Wirte betonten, dass die Vorgaben strikt eingehalten werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren