Nach Tod von Jan Hahn (†47): TV-Kollegen nehmen rührend Abschied

Große Trauer um Moderator Jan Hahn. Mit 47 Jahren ist er nach einer kurzen schweren Krankheit gestorben. Im TV nimmt das Team von "Guten Morgen Deutschland" Abschied von ihrem Kollegen. Auch ehemalige Weggefährten wie Marlene Lufen, Alina Merkau und Matthias Killing melden sich zu Wort.
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Jan Hahn ist tot. Der Moderator des RTL-Frühstückfernsehens ist mit 47 Jahren gestorben.
Jan Hahn ist tot. Der Moderator des RTL-Frühstückfernsehens ist mit 47 Jahren gestorben. © BrauerPhotos / O.Walterscheid

Zahlreiche Stars von Sat.1 und RTL sind geschockt von der traurigen Nachricht: Am 4. Mai ist "Guten Morgen Deutschland"-Moderator Jan Hahn mit 47 Jahren gestorben. Grund für das plötzliche Ableben war eine schwere Krankheit, wie RTL am Donnerstag mitteilte.

"Wir alle sind geschockt und tieftraurig über den plötzlichen Tod von Jan", sagt Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL News, über den den Verlust. "All unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie und den Angehörigen. Jan, wir werden Dich nie vergessen!"

Tränen um Jan Hahn bei "Guten Morgen Deutschland": "Ich hab ihn sehr lieb gehabt"

Am Freitagmorgen traten die Kollegen von Jan Hahn (Wolfram Kons, Angela Finger-Erben, Susanna Ohlen, Maurice Gajda und Roberta Bieling) gemeinsam bei "Guten Morgen Deutschland" vor die Kamera, um ihrem Freund zu gedenken. "Wir wollen heute früh gemeinsam, alle zusammen, und vor allem mit Ihnen Abschied von Jan nehmen", erklärte Maurice Gajda.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Vor allem für Susanna Ohlen war es schwer, ihre Tränen im TV zurückzuhalten. "Ihr habt halt alle jemanden neben euch sitzen vom Team und meiner fehlt. Aber umso wichtiger finde ich es, heute hier zu sein. Einfach um Jan Danke zu sagen und zu zeigen, dass er nicht nur ein Kollege ist. […] Ich hab ihn einfach sehr, sehr lieb gehabt."

Am Ende der Sendung wurden Szenen mit Jan Hahn eingeblendet, die ihn zusammen mit Kollegen, Promis und in skurrilen Momenten zeigten. "Danke Jan. Für jeden einzelnen Moment. Deine Kollegen", lautete die abschließende Bildunterschrift zu einem Schwarz-Weiß-Foto des Moderators.

Lesen Sie auch

Sat.1-Frühstücksfernsehen-Kollegen verabschieden sich von Jan Hahn

Auch ehemalige Weggefährten von Sat.1 meldeten sich auf Instagram zum Tod von Jan Hahn zu Wort. Dort hatte er von 2005 bis 2016 für das Frühstücksfernsehen vor der Kamera gestanden. Matthias Killing postete ein gemeinsames Foto mit seinem früheren Kollegen und schrieb dazu: "Du warst viele Jahre ein guter Freund und Partner in Crime. Auch wenn wir uns in den letzten Jahren nicht mehr so oft gesehen haben - unsere Missionen werden mir für immer in Erinnerung bleiben."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Auch Marlene Lufen zeigte sich betroffen und verabschiedete sich in einem emotionalen Video von Jan Hahn: "Ich bin unendlich traurig, aber auch wirklich dankbar, dass ich mit diesem Mann arbeiten durfte, dass er mein Moderationspartner war, dass ich mich an seiner Seite entwickeln konnte." Ihre Tränen konnte sie in dem Clip nicht zurückhalten und drückte der Familie von Jan Hahn und RTL ihr Beileid aus. "Wir sind in der Trauer jetzt vereint."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Jan Hahn hinterlässt seine Lebensgefährtin und drei Kinder. An welcher Krankheit der RTL-Moderator gestorben ist, wurde bislang nicht veröffentlicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren