Meghan und Harry: Erster Auftritt in einer Bäckerei in Los Angeles

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind zurück und zeigen sich nach ihrem Umzug nach Los Angeles zum ersten Mal in der Öffentlichkeit. Im Rahmen eines sozialen Projekts stellten die beiden Essenspaket für Bedürftige zusammen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind zurück und zeigen sich nach ihrem Umzug nach Los Angeles zum ersten Mal in der Öffentlichkeit. Im Rahmen eines sozialen Projekts stellten die beiden Essenspaket für Bedürftige zusammen.

Erstmals nach ihrem offiziellen Rücktritt vom Königshaus absolvierten Herzogin Meghan und Prinz Harry in Kalifornien einen öffentlichen Termin. Mit der in Los Angeles ansässigen Organisation "Homeboy Industries" besuchten die beiden die Bäckerei von "Homeboy Industries", um so auf wichtige soziale Arbeit aufmerksam zu machen. Ehemalige Häftlinge und Gangmitglieder erhalten durch die Organisation Unterstützung bei der Wiedereingliederung in die Gesellschaft.

Fotos: Harry und Meghan zeigen sich in Los Angeles

Und weil Meghan und Harry mit Lebensmitteln arbeiteten, galten strenge Hygienevorschriften – Haarnetz und Gesichtsmaske inklusive. Gemeinsam mit den Angestellten stellten die beiden Essenspakete für Bedürftige zusammen. Meghan entschied sich dabei für einen praktischen Look. Die 38-Jährige trug eine weiße Bluse, Blue-Jeans und fasste die Haare zu einem stylischen Knoten zusammen.

Die Aufnahmen des ersten Auftritts von Meghan und Harry sehen Sie im Video.

Lesen Sie auch: Meghan und Harry veröffentlichen Enthüllungsbuch – Der Palast bereit sich auf das Schlimmste vor

Thronfolge in England: Veränderte der Megxit die Reihenfolge?

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren