Matthias Mangiapane wird von LGBTQI-Community angefeindet

Ärger für Matthias Mangiapane: Einige Mitglieder der LGBTQI*-Community feinden den schwulen TV-Promi an. Jetzt ist ein heftiges Video aufgetaucht, auf dem sein Bodyguard einen Kritiker des VIPs mit dem Tod bedroht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Matthias Mangiapane ist im deutschen TV mittlerweile ein bekanntes Gesicht.(Archivbild)
BrauerPhotos / M.Wehnert Matthias Mangiapane ist im deutschen TV mittlerweile ein bekanntes Gesicht.(Archivbild)

Die Trash-Show "Promis unter Palmen" ist zwar schon seit mehreren Wochen nicht mehr im TV zu sehen, trotzdem wirken die Auftritte einiger VIPs noch immer nach. Das muss jetzt auch Matthias Mangiapane erleben, der von Teilen der LGBTQI*-Community heftig kritisiert wird.

Bodyguard bedroht Kritiker von Matthias Mangiapane

Bisher hat der offen schwule TV-Promi zu den Vorwürfen aus der eigenen Community geschwiegen. Jetzt ist allerdings ein Video aufgetaucht, auf dem er auf einen Kritiker trifft. Mangiapane äußert sich in dem Clip nicht selbst, sondern lässt seinen Bodyguard eingreifen.

"Du bist die größte Schande, die wir als Community haben. Du sollst dich schämen, dass du im deutschen Fernsehen uns so vertrittst", beschimpft der Mann den "PuP"-VIP. Der Bodyguard stößt daraufhin den Kritiker weg und droht ihm: "Willst du sterben, du Wi****?"

Veröffentlicht wurde der Clip von der Berliner Dragqueen Nina Queer. Sie fordert von Matthias Mangiapane eine Entschuldigung: "Bitte entschuldige dich SOFORT öffentlich für diese SCHANDE! Das geht einfach nicht. Schon mal was von MITEINANDER REDEN gehört?"

"PuP"-Promi nach heftigem Vorfall: "Mein Bodyguard ist für mich eingestanden"

Der 36-Jährige hat bereits auf den Clip reagiert und in einer Videobotschaft gegenüber RTL Stellung zu dem Vorfall genommen: "Was am Samstag passiert ist tut mir auf der einen Seite leid, allerdings bin ich beschimpft worden und mein Bodyguard ist für mich eingestanden. Natürlich mit Wörtern, die nicht ganz korrekt gewesen sind."

Matthias Mangiapane: Anfeindungen nach "Promis unter Palmen"-Auftritt

Matthias Mangiapane hatte sich in dem Reality-Format "Promis unter Palmen" vor allem durch seine fiesen Lästerattacken gegen seine Mitstreiter hervorgetan. Bereits während der Sendung wurde er dafür in den sozialen Medien angefeindet. "Du hast echt einen schrecklichen Charakter und bist echt ein boshafter Mensch", kommentierte ein Follower das Verhalten des TV-Promis.

Vor allem die Mobbing-Aktion gegen Unternehmerin Claudia Obert, bei der neben Matthias Mangiapane auch Carina Spack und Bastian Yotta beteiligt waren, hatten viele Zuschauer scharf kritisiert.

Schwul oder lesbisch: Diese Promis haben sich geoutet

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren