Magersucht: Schönheitskönigin Henriette Hömke (†29) ist tot

Sie hat den Kampf gegen ihre Krankheit verloren. Im Alter von nur 29 Jahren starb Ex-"Miss Sachsen", Henriette Hömke, an den Folgen ihrer Magersucht. Sie war sieben Jahre lang mit dem Schalke-Torhüter Ralf Fährmann liiert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Henriette Hömke war an Magersucht erkrankt
Facebook 2 Henriette Hömke war an Magersucht erkrankt
Sieben Jahre war sie mit Schalke-Profi Ralf Fährmann liiert.
dpa 2 Sieben Jahre war sie mit Schalke-Profi Ralf Fährmann liiert.

Die Familie von Henriette Hömke bestätigte gegenüber Bild die traurige Gewissheit, dass die ehemalige Schönheitskönigin im Ägypten-Urlaub zusammengebrochen und bereits Anfang April verstorben sei. Grund: ihre Magersucht.

Trotz ihrer Erkrankung im Endstadium habe sie das Training im Urlaub fortgeführt. "Wir hatten ihr abgeraten, dorthin zu fahren, weil sie bereits schwer krank war", so ein Familienangehöriger. Bereits seit Jahren reiste die ehemalige "Miss Sachsen", die 2007 am "Miss Germany"-Wettbewerb teilnahm, nach Ägypten.

Henriette Hömke, die nach ihrem Sieg bei der "Miss Sachsen"-Wahl den Schalke-04-Spieler Ralf Fährmann kennen und lieben lernte, wurde bereits in ihrer Heimat beigesetzt.

Lesen Sie auch: Er wurde nur 27 - Prinz Nicolai zu Schaumburg-Lippe ist tot

 

Noch heute mysteriös: Die tragischen Todesfälle der Promis

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren