Liebesglück im Advent: Birgit Schrowange und ihr Frank strahlen über beide Ohren

Für Birgit Schrowange und Frank Spothelfer war es Liebe auf den ersten Blick. Wie glücklich die beiden auch nach fünf Jahren Beziehung noch sind, teilte Schrowange jetzt mit ihren Fans auf Instagram.
| Ann-Kathrin Kapteinat
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Birgit Schrowange mit Freund Frank Spothelfer 2019
Birgit Schrowange mit Freund Frank Spothelfer 2019 © imago images/Future Image

"Ja, ich bin verliebt", verriet Birgit Schrowange vor fünf Jahren der "Bunten". Damals hatte die "Extra"-Moderatorin den Unternehmer Frank Spothelfer während einer Urlaubsreise kennen und lieben gelernt. Dass die beiden immer noch überglücklich miteinander sind, sieht man auf dem Foto, das Schrowange vergangenen Sonntag auf Instagram teilte. Mit breitem Grinsen und romantischer Weihnachtskulisse wünscht das Paar ihren Followern einen schönen 1. Advent. In der Kommentarspalte gibt es dafür ganz viel positives Feedback. 

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

TV-Rückzug für ihren Frank

Mit 22 Jahren startete Birgit Schrowange ihre TV-Karriere als "schönste Ansagerin des ZDF". Mitte der neunziger Jahre schnappte sich RTL die Kultmoderatorin, die seither ein fester Bestandteil der deutschen Fernsehwelt war, bis sie 2019 ihren Rückzug aus dem Showgeschäft verkündete. "Schuld" daran war ihr Partner Frank, mit dem sie ihr Privatleben in vollen Zügen genießen wollte. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Zweite Chance für Quotenflopp

So ganz hat das aber nicht geklappt und Schrowange feierte dieses Jahr ihr Comeback auf Sat.1. Unter anderem mit der Sendung "Birgits starke Frauen", die katastrophal floppte. Nach nur zwei ausgestrahlten Episoden nahm Sat.1 die Sendung im Juni aus dem Programm. Für Schrowange war der Sendeplatz während der Primetime schuld an der schwachen Einschaltquote, wie sie im Interview mit der "Bunten" verriet. Das hat sich bei Sat.1 wohl jemand zu Herzen genommen: "Birgits starke Frauen" bekommen einen neuen Sendeplatz – sonntags, 10.55 Uhr, gleich im Anschluss an das "Sat.1 Frühstücksfernsehen." Die Generalproben für die Sendung, in der Schrowange besondere Frauen vorstellt, sollen bereits am 4. Dezember starten.   

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare