Letzter öffentlicher Auftritt von Willi Herren: Er wollte wieder richtig durchstarten

Noch am vergangenen Freitag hat Willi Herren (†45) die Eröffnung seines eigenen Food Trucks gefeiert, wollte damit wieder richtig durchstarten und schuldenfrei werden. Jetzt ist der Schauspieler und Sänger tot.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Willi Herren und Cora Schumacher.
Willi Herren und Cora Schumacher. © imago/Sven Simon

Der tragische Tod von Willi Herren (45, "Lindenstraße") erschüttert die Promi-Welt – der Schauspieler und Partysänger starb am Dienstag im Alter von 45 Jahren. Berichten zufolge könnte eine Überdosis die Todesursache gewesen sein.

Willi Herren wollte mit Food Truck durchstarten

Besonders tragisch: Nur wenige Tage vor seinem Tod war Willi Herren noch in der Öffentlichkeit zu sehen, feierte in Köln die Eröffnung seines eigenen Food Trucks. Der "Lindenstraße"-Star wollte mit seinem neuen Projekt richtig durchstarten.

Lesen Sie auch

Denn Herren ging es pandemiebedingt im vergangenen Jahr wie allen seinen Musiker-Kollegen: Auftritte wurden abgesagt, Einnahmen blieben aus. Doch anstatt tatenlos auf bessere Zeiten zu warten, hatte er mit seinem Reibekuchen-Truck ein neues Geschäftsfeld erschlossen. "Ja, ich bin jetzt getrennt, kann den Kopf aber nicht in den Sand stecken! Ich will schuldenfrei werden. Die Weichen sind hiermit gestellt", sagte Herren noch am Freitag zur "Bild".

Lesen Sie auch

Ordnungsamt bei Veranstaltung von Willi Herren

Viele prominente Gäste kamen zur Eröffnung von "Willi Herren's Rievkoochebud" in Köln. Der Andrang war allgemein groß. So groß, dass das Kölner Ordnungsamt einschreiten musste und sogar mit der Auflösung der Veranstaltung drohte.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Denn: Neben zahlreichen prominenten Unterstützern wie Cora Schumacher (44), Aurelio Savina (43) oder Mike Heiter (28) lockte das Event natürlich auch zahlreiche weitere Gäste an, die die Kartoffel-Speise kosten wollten.

Trotz der Ordnungsamt-Drohung war Willi Herren gut gelaunt, freute sich über den Neustart mit seinem Food Truck. Und so dürfte er nun auch den meisten Menschen in Erinnerung bleiben: Als Kölsches Original mit viel Humor und Schlagfertigkeit.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren