Kristina Schröder ist erneut Mutter geworden

Ex-Ministerin Kristina Schröder im Babyglück: Die CDU-Politikerin ist zum zweiten Mal Mutter einer kleinen Tochter geworden, wie sie auf Twitter mitteilt.
| (kd/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Kristina Schröder bei einer Kabinettssitzung im November 2013
imago/CommonLens Kristina Schröder bei einer Kabinettssitzung im November 2013

Ex-Familienministerin Kristina Schröder (36, CDU) und ihr Mann, Staatssekretär Ole Schröder (43, CDU), freuen sich über Nachwuchs: "Wir bedanken uns für die Glückwünsche zur Geburt unserer zweiten Tochter Mathilde Luise, die heute morgen im Virchow-Klinikum zur Welt kam", verkündete Schröder das freudige Ereignis auf Twitter.

Frauen brauchen keine Rollenbilder, erklärt Kristina Schröder in ihrem Buch "Danke, emanzipiert sind wir selber!"

Mit Töchterchen Lotte ist Schröder 2011 als erste amtierende Bundesministerin Mutter geworden. 2013 räumte sie den Ministerposten, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben. Schröder sitzt weiter als Abgeordnete im Bundestag.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren