Krampfanfall nach Corona-Impfung? Sohn von Katie Price in Klinik eingeliefert

Katie Price soll in großer Sorge um ihren Sohn Harvey sein. Wie britische Medien berichten, wurde der 18-Jährige nach einer Corona-Impfung in die Notaufnahme eingeliefert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Hatte der Sohn von Katie Price eine allergische Reaktion auf den Corona-Impfstoff?
Hatte der Sohn von Katie Price eine allergische Reaktion auf den Corona-Impfstoff? © IMAGO / i Images

Vor wenigen Tagen hat der Sohn von Katie Price eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Aufgrund seiner Entwicklungsstörung zählt der 18-jährige Harvey zur Gruppe der Risikopatienten. Nach der Spritze habe er Medienberichten zufolge aber eine heftige Reaktion erlitten.

Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, soll der Sohn von Reality-Sternchen Katie Price einen Zitteranfall gehabt haben. "Katie ist sehr besorgt – sie befürchtet immer das Schlimmste, wenn es um Harveys Gesundheit geht – aber sie versucht ruhig zu bleiben", wird ein Quelle im Bericht zitiert.

Lesen Sie auch

Krampfanfall bei Sohn von Katie Price: Allergische Reaktion auf Corona-Impfung?

Ob der Anfall in Zusammenhang mit der Corona-Impfung steht, ist bislang nicht bestätigt. Dem Insider zufolge vermute Katie Price eine allergische Reaktion: "Harvey hatte erst gestern den Pikser und sie ist überzeugt, dass es sich um eine allergische Reaktion handelt. Sie kann sich nicht vorstellen, was es sonst sein könnte."

Harvey leidet seit seiner Geburt an Autismus und dem Prader-Willi-Syndrom. Im Januar offenbarte Katie Price, dass sie ihren Sohn in ein Wohnheim mit Vollzeit-Pflege gegeben hat.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren