Knallharte Ansage von Cathy Hummels: "Fu** off"

Was ist denn mit Cathy Hummels los? Solche deutlichen Worte hört man von der Münchner Influencerin sonst eigentlich nicht. An wen diese Worte wohl gerichtet sind?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Influencerin und Moderatorin Cathy Hummels macht auf Instagram eine deutliche Ansage.
Influencerin und Moderatorin Cathy Hummels macht auf Instagram eine deutliche Ansage. © BrauerPhotos

Normalerweise zeigt sich Cathy Hummels in den sozialen Medien positiv und happy. Jetzt hat sie auf Instagram allerdings eine knallharte Ansage getätigt. Für wen ist diese Nachricht gedacht?

Statement von Cathy Hummels: "Bye, Bye & fuck off"

In ihrer Instagram-Story gibt Cathy Hummels immer wieder Einblicke in ihr Privatleben, zeigt sich beim Shopping in München oder beim Spielen mit Sohn Ludwig. Mit ihren Postings provoziert sie selten. Doch aktuell gibt es ungewohnt harte Worte der Influencerin. "Ab nach Hause. Motto: 'Fuck off'... im wahrsten Sinne des Wortes", erklärt sie in ihrer Story. "Wenn es jemand nicht gut mit euch meint, dann: Bye, Bye & fuck off."

Dazu trägt sie einen Pullover mit dem Statement "fuck off" (zu Deutsch: verpiss dich) und lächelt in die Kamera. Wen Cathy Hummels damit meint, lässt sie offen. Vielleicht ist es eine Ansage an ihre zahlreichen Kritiker. Im Netz wird sie immer wieder mit vielen Hass-Nachrichten über ihr Aussehen, ihren Umgang mit Sohn Ludwig oder ihren Job als Influencerin konfrontiert.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Für Foto mit Ludwig erhält Cathy Hummels viel Kritik

Für ihr Posting am Montag (6. September) erhält sie wieder zahlreiche Negativ-Kommentare. Auf einem Foto zeigt sich Cathy Hummels mit Sohn Ludwig beim Shopping.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Der arme Junge obwohl das Bild etwas verpixelt ist sieht man was er für eine Schnute zieht, lass ihn doch bitte aus dem Internet raus bitte was hast du davon dass der Junge da ständig fotografiert wird und man sieht das Gesicht trotzdem", schreibt ein Kritiker dazu. Auch ein weiterer Follower findet, dass Cathy ihren Sohn nicht zeigen sollte: "Der Kleine ist doch kein Accessoire. Genieße die Zeit mit deinem Kind vielleicht doch lieber ohne Kamera."

Ob Cathy Hummels ihr "fuck off"-Statement an ihre Hater gerichtet hat, lässt sie offen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren