Kleiderpanne auf offener Bühne: Lena verrutscht die Bluse

Lena Meyer-Landrut auf großer Bühne und dann das: Beim Global Citizen Festival verrutschte ihre Bluse und erlaubt tiefe Einblicke. Ob dieser Vorfall unabsichtlich war?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die deutsche Sängerin Lena Meyer-Landrut singt in Hamburg beim ersten Global Citizen Festival-Konzert.
Sina Schuldt/dpa Die deutsche Sängerin Lena Meyer-Landrut singt in Hamburg beim ersten Global Citizen Festival-Konzert.

Berlin - Am Dienstag noch hatte ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut mit ihren Freundinnen auf der Berliner Fashion Week gefeiert, zwei Tage später hatte sie beim Global Citizen Festival vor dem G20-Gipfel einen großen Auftritt in Hamburg: Zusammen mit Musikgrößen wie Coldplay, Shakira oder Pharrell Williams gab sie auf der Bühne ihren Song "Wild and Free" zum Besten.

Dabei allerdings hatte sie – sicherlich vollkommen unabsichtlich – eine kleine Kleiderpanne: Die weiße Bluse war schon vor Beginn weit aufgeknöpft und lasziv von den Schultern gezogen, doch durch die Tanzbewegungen der 26-Jährigen verrutschte das Kleidungsstück noch weiter. Ob unabsichtlich oder nicht, lässt sich nicht sagen, doch der großzügige Einblick in ihr Dekolleté brachte sie in die Schlagzeilen – der musikalische eher weniger.

Das ganze Video vom Auftritt sehen Sie hier im Video:

Lesen Sie auch: Weiter Look versteckt keinen Babybauch - Cathy Hummels ist nicht schwanger -

Lena Meyer-Landrut nackt im Pool

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren