Kim Riekenberg: Warum ist das Model berühmt und hat sie einen Freund?

Das deutsche Model Kim Riekenberg ist in der internationalen Modewelt schon längst keine Unbekannte mehr. In Deutschland ist ihr Name in der breiten Öffentlichkeit hingegen kaum bekannt. RTL hat sie als Kandidatin zu "Let's Dance" geholt. Wie tickt Kim Riekenberg privat?
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Model Kim Riekenberg (26) ist bei "Let's Dance" 2021 dabei.
Model Kim Riekenberg (26) ist bei "Let's Dance" 2021 dabei. © John Angelillo/imago images / UPI Photo

Kim Riekenberg wird in den Medien gerne als Heidi Klums Nachfolgerin gehandelt. Doch wie kam es eigentlich dazu, wie sieht das Privatleben des Nachwuchsmodels aus? Und hat sie den anderen "Let's Dance"-Kandidaten gegenüber möglicherweise einen Vorteil?

Kim Riekenberg bei "Let's Dance": Warum ist sie bekannt?

Nach diversen Erfolgen als Model will sich Kim Riekenberg nun auch auf dem Tanzparkett bei "Let's Dance" beweisen. Dabei könnte die 26-Jährige gegenüber ihrer Konkurrenz einen entscheidenden Vorteil mitbringen: Die 1,79 Meter große Blondine bringt stolze acht Jahre Balletterfahrung mit in die Show. Über die Sendung sagt sie gegenüber RTL: "Normalerweise tanze ich auf internationalen Sets für Fotoshootings durchs Bild. Dieses Jahr stelle ich mich einer neuen Herausforderung: Ich werde mein Tanzbein für die neue 'Let's Dance'-Staffel schwingen. Ich kann es kaum erwarten und freu mich total drauf."

Kim Riekenberg: Kindheit und Entdeckung als Model

Kim Riekenberg wurde am 9. September 1994 in Melle, einem kleinen Ort in Niedersachsen, geboren. Ursprünglich hatte sie vor, Kunst zu studieren, doch mit 16 Jahren wurde sie zufällig in Hamburg beim Pizzaessen von ihrer heutigen Managerin angesprochen, ob sie vielleicht ihr Glück als Model versuchen möchte. Schon kurz darauf besuchte Kim Riekenberg diverse Modelcastings und konnte sich schnell in der Branche etablieren. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Kim Riekenberg als Nachfolgerin von Heidi Klum?

Mittlerweile hat Kim Riekenberg mit vielen namhaften Designern und Fotografen zusammengearbeitet, darunter unter anderem Calvin Klein, Joop!, Balmain oder Peter Lindbergh. Den endgültigen Model-Ritterschlag bekam sie allerdings 2020, als sie als dritte Deutsche für die Swimsuit-Ausgabe des Magazins "Sports Illustrated" posieren durfte. Das schafften vor ihr nur Babette March im Jahr 1964 sowie Heidi Klum im Jahr 1998. Gerade für Heidi Klum war das Magazin der große internationale Durchbruch - viele sehen Riekenberg deshalb als ihre potenzielle Nachfolgerin. 

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Beziehung und Privatleben: Kim Riekenberg liebt Freund Alessandro

Ob man auch ihren Freund in der Sendung zu Gesicht bekommt, bleibt abzuwarten: Seit einigen Jahren zeigt sie sich auf Instagram sehr verliebt mit dem Model Alessandro Hasni. Ihr Herz gehört jedoch nicht nur ihrem Partner allein: Im September 2020 adoptierte sie über "Ein Herz für Streuner" ihren Hund Mio. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren