Kate schon wieder schwanger: Auch diese Promis hatten es eilig

Die ganze Welt freut sich über die süßen Baby-News aus Großbritannien: Knapp ein Jahr nach der Geburt von Prinz George erwarten Prinz William und seine Frau Kate ihr zweites Kind. Doch das royale Paar ist bei Weitem nicht das einzige Pärchen, dem das Kinderkriegen gar nicht schnell genug gehen kann.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Prinz George darf sich auf ein Geschwisterchen freuen
Twitter/Clarence House Prinz George darf sich auf ein Geschwisterchen freuen

 

Kate und William

 

Sehen Sie hier Michelle Hunzikers Duett mit Hape Kerkeling

Ob sich der kleine George (1) wohl ein Geschwisterchen gewünscht hat? Falls ja, haben seine Eltern William (32) und Kate (32) keine Zeit verloren, um ihrem kleinen Sonnenschein den Wunsch so schnell wie möglich zu erfüllen. Knapp ein Jahr nach der Geburt ihres ersten Sohnes am 22. Juli 2013 ist die Herzogin von Cambridge erneut schwanger. Das britische Königshaus gab die freudige Botschaft am Montag offiziell bekannt. Da Kate noch nicht mal in der zwölften Woche sein soll, lässt sich beim Geburtstermin des ungeborenen Babys auf März oder April 2015 schließen.

 

Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi

 

Moderatorin Michelle Hunziker (37) tut es Herzogin Kate gleich und verkündete ebenfalls am Montag ihre dritte Schwangerschaft. Seit Wochen wurde in den Medien über möglichen Nachwuchs der blonden Schweizerin und ihrem Verlobten Tomaso Trussardi (31) spekuliert. Erst im Oktober 2013 brachte sie die gemeinsame Tochter Sole (10 Monate) zur Welt. "Wir wollten gerne noch ein Kind haben. Außerdem ist es doch toll, wenn die beiden Kleinen dann auch miteinander spielen können", verriet Hunziker der "Bild"-Zeitung.

 

Shakira und Gerard Piqué

 

"Ja, ich bin schwanger", erklärte Shakira (37, "La La La") in der aktuellen September-Ausgabe der mexikanischen "Cosmopolitan". Die kolumbianische Sängerin und ihr Freund, der Fußballer Gerard Piqué (27), freuen sich derzeit auf ein kleines Geschwisterchen für ihren gemeinsamen Sohn Milan, der am 22. Januar 2013 auf die Welt kam. Auch für dieses Promi-Pärchen kann die Familie gar nicht schnell genug erweitert werden.

 

Britney Spears und Kevin Federline

 

Die Popsängerin und der Tänzer waren nur drei Jahre miteinander verheiratet, trotzdem schafften es Britney Spears (32, "Baby One More Time") und Kevin Federline (36) kurz hintereinander zwei Kinder in die Welt zu setzen: Der erstgeborene Sohn Jayden James (8) wurde am 14. September 2005 geboren, sein Brüderchen Sean Preston Michael (7) folgte am 12. September 2005. Die beiden hätten ihre Familiengründung wohl besser nicht so überstürzen sollen. Nach der Trennung 2007 begann ein schmutziger Streit ums Sorgerecht.

 

Heidi Klum und Seal

 

Auch Model-Mama Heidi Klum (41) konnte von 2003 bis 2006 gar nicht genug davon bekommen, schwanger zu sein. Im Mai 2004 durch die Geburt ihrer Tochter Leni (10) - aus der kurzen Beziehung zu Formel-1-Millionär Flavio Briatore (64) - auf den Geschmack gekommen, erblickten 2005 und 2006 ihre zwei gemeinsamen Söhne mit Sänger Seal (51, "Amazing") das Licht der Welt. Nach Henry und Johan ließ sich Heidi allerdings wieder etwas mehr Zeit und brachte 2009 ihre Tochter Lou (4) zur Welt.

 

Pamela Anderson und Tommy Lee

 

Zwischen Pamela Anderson (47) und Mötley-Crue-Drummer Tommy Lee (51) ging 1995 alles ziemlich schnell: Vier Tage nachdem sie sich kennen lernten, traten sie gemeinsam vor den Traualtar. Trotz vieler Schlagzeilen hielt die skandalträchtige Ehe immerhin drei Jahre und brachte zwei Söhne hervor. 1996 wurde Brandon Thomas geboren, ein Jahr später Dylan Jagger. Laut Anderson verbringen die Kinder allerdings nicht viel Zeit mit ihrem Vater. "Ich glaube, dass sie mehr Zeit mit ihm verbringen werden, wenn sie älter sind, aber Tommy wird ewig 16 sein", verriet die ehemalige "Baywatch"-Darstellerin einmal im Interview mit der Zeitschrift "Joy".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren